Jadon Sancho (l.) und der BVB können gegen Düsseldorf die Meisterschaft des FC Bayern noch verhindern
Jadon Sancho (l.) und der BVB können gegen Düsseldorf die Meisterschaft des FC Bayern noch verhindern © Imago
Lesedauer: 3 Minuten

Die Bundesliga geht in die entscheidende Phase, schon am Wochenende können die ersten Entscheidungen fallen. Viel hängt von Fortuna Düsseldorf ab.

Anzeige

Der 31. Spieltag in der Bundesliga, er könnte ein Wochenende der Entscheidungen werden. Sowohl ganz oben, als auch im Keller.

Das Zünglein an der Waage ist dabei Fortuna Düsseldorf. (Bundesliga: Fortuna Düsseldorf - Borussia Dortmund, Sa., ab 15:30 Uhr im LIVETICKER)

Anzeige

Voraussetzung dafür, dass sowohl an der Tabellenspitze als auch im Keller die ersten Entscheidungen dieser Saison fallen können, ist eine Überraschung gegen den BVB.

Der CHECK24 Doppelpass mit Hans Meyer und Julian Nagelsmann am Sonntag ab 11 Uhr LIVE auf SPORT1 und im LIVESTREAM

Macht Düsseldorf Bayern zum Meister?

Unterliegen die Schwarz-Gelben am Samstagnachmittag beim Abstiegskandidaten Fortuna (Relegationsplatz 16, 28 Punkte), müsste der SC Paderborn, der aktuell als 18. nur 20 Punkte auf dem Konto hat, im Parallelspiel gegen Werder Bremen zwingend gewinnen, um den sicheren Abstieg noch einmal hinauszuzögern. (Service: Die Tabelle der Bundesliga)

Auch der FC Bayern könnte von einem Fortuna-Coup profitieren. Verliert der BVB, könnten die Münchner im Abendspiel gegen Borussia Mönchengladbach ihren Vorsprung auf das Favre-Team auf zehn Punkte ausbauen.

Bei dann nur noch drei ausstehenden Partien wäre das gleichbedeutend mit der achten Meisterschaft in Folge und der 30. insgesamt.  

Erlebe bei MAGENTA SPORT alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga live und die Highlights auf Abruf! | ANZEIGE 

Dortmund kann Königsklasse klar machen

Bleibt die Überraschung in Düsseldorf aus, würde der BVB mit einem Sieg nicht nur die Meisterschafts-Entscheidung vertagen. Das Team von Trainer Lucien Favre könnte zudem die Teilnahme an der Champions League sichern.

Bei einem Erfolg gegen die Fortuna und einer gleichzeitigen Niederlage von Bayer Leverkusen bei Schalke 04 oder Gladbach gegen die Bayern wäre Dortmund nicht mehr von einem der ersten vier Plätze zu verdrängen.

Klassenerhalt für Köln und Frankfurt?

Im Mittelfeld der Tabelle könnten sich sowohl der Tabellen-Elfte Eintracht Frankfurt als auch die punktgleichen Kölner (beide 35 Zähler) als Zwölfter auch formell aller Abstiegssorgen entledigen.

Auch hier ist neben dem eigenen Erfolg wieder das Ergebnis aus Düsseldorf entscheidend. Verliert die Fortuna gegen den BVB, wären sowohl die Eintracht (in Berlin) als auch der Effzeh (zuhause gegen Union) mit einem Sieg gerettet.

Die Bundesliga-Highlights am Sonntag ab 9.30 Uhr in Bundesliga Pur im TV auf SPORT1

Kehrt Bielefeld ins Oberhaus zurück?

Auch in der 2. Bundesliga könnten am Wochenende schon die Korken knallen.

Am Freitag hat Arminia Bielefeld beim SV Sandhausen die Chance, die Tabellenführung weiter auszubauen. Mit einem Sieg würde die Arminia ihr Punktekonto auf 60 Zähler aufstocken.

Meistgelesene Artikel

Verliert der HSV im Parallelspiel gegen den Tabellenletzten Dynamo Dresden, könnte Bielefeld am Samstag von der Couch den Aufstieg bejubeln. (Service: Tabelle der 2. Bundesliga)

Weitere Voraussetzung dafür wäre ein Patzer des Viertplatzierten 1. FC Heidenheim (aktuell 48 Punkte) gegen Jahn Regensburg.

Sollten weder die Hamburger noch die Heidenheimer mitspielen, hat es die Elf von Trainer Uwe Neuhaus am Montag im Nachholspiel gegen Dynamo Dresden selbst in der Hand, den Traum wahr werden zu lassen.