Tobias Strobl (l.) und Daniel Caligiuri (r.) spielen künftig gemeinsam beim FC Augsburg
Tobias Strobl (l.) und Daniel Caligiuri (r.) spielen künftig gemeinsam beim FC Augsburg © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

München - Der FC Augsburg verstärkt sich für die kommende Saison mit drei erfahrenen Bundesliga-Profis. Ein Schalker, ein Gladbacher und Unions Keeper kommen ablösefrei.

Anzeige

Der FC Augsburg hat gleich dreifach auf dem Transfermarkt zugeschlagen.

Wie der Tabellen-15. der abgelaufenen Bundesliga-Saison am Montagnachmittag mitteilte, wechseln Daniel Caligiuri vom FC Schalke 04, Tobias Strobl von Borussia Mönchengladbach und Torhüter Rafal Gikiewicz von Union Berlin zur neuen Saison zum FCA.

Anzeige

Alle drei Spieler kommen ablösefrei, Caligiuri und Strobl erhalten Verträge bis 2023, Gikiewicz unterschreibt zunächst bis 2022.

"Wir freuen uns, dass wir mit den Dreien nicht nur Spieler mit enormer sportlicher Qualität für unseren FCA gewinnen konnten, sondern auch starke Charaktere, die in ihren Klubs wichtige Positionen und Führungsrollen übernommen haben", sagte Sport-Geschäftsführer Stefan Reuter über die Neuzugänge.

Meistgelesene Artikel

Darüber hinaus wird auch Felix Uduokhai in der kommenden Saison für Augsburg auflaufen: Der 22 Jahre alte Abwehrspieler war bereits vom VfL Wolfsburg ausgeliehen, nun hat der FCA die vereinbarte Kaufoption gezogen.