Die Bayern machen sich fit für einen möglichen Neustart Mitte Mai
Die Bayern machen sich fit für einen möglichen Neustart Mitte Mai © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

München - Der FC Bayern hat eine weitere Voraussetzung für den Start des Mannschaftstrainings erfüllt. Beim deutschen Rekordmeister gibt es keinen positiven Corona-Fall.

Anzeige

Beim FC Bayern haben die ersten Testungen auf das Coronavirus bei den Spielern keinen positiven Fall hervorgebracht.

Dies bestätigte der deutsche Rekordmeister bei SPORT1.

Anzeige

Zuvor schon hatten zahlreiche andere Bundesligisten bekanntgegeben, dass bei ihnen ebenfalls kein positiver Fall festgestellt wurde.

Positive Tests beim 1. FC Köln

Beim 1. FC Köln waren indes am Donnerstag vergangener Woche zwei Spieler und ein Physiotherapeut positiv getestet worden.

Zu Beginn dieser Woche werden die Bundesliga-Vereine eine weitere Testreihe durchführen. Negative Tests sind die Voraussetzung dafür, dass sie in dieser Woche ins Mannschaftstraining einsteigen können.