Lesedauer: 2 Minuten

München - Thomas Delaney lobt Erling Haaland in den höchsten Tönen, ist vom Norweger aber auch manchmal genervt. BVB-Kollege Jadon Sancho würde den Druck spüren.

Anzeige

Thomas Delaney hat Youngster Erling Haaland in den Himmel gelobt - auch, wenn er manchmal von dessen Verbesserungswillen genervt ist.

"Ich sehe einen jungen Mann, der alles dafür tut, um sich zu verbessern. Dieser Typ ist manchmal nervig, weil alles perfekt sein muss mit mehr Training und besserem Essen", erklärte der Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund im Gab&Juls Podcast von ESPN Radio.

Anzeige

"Ich denke, er profitiert definitiv davon, Leute um sich zu haben - vor allem sein Vater - die wissen, wie die Sachen im Fußball funktionieren. Bei Erling muss ich nicht einmal die Statistiken erwähnen."

Haaland verletzt sich gegen Bayern

Der Norweger, der unter anderem von seinem Vater, Ex-Profi Alf-Inge Haaland beraten wird, kam im Winter aus Salzburg zum BVB und schlug mir zehn Toren in elf Bundesligaspielen voll ein. Im Topspiel gegen den FC Bayern am Dienstag (0:1) verletzte er sich bei einem Zusammenprall mit dem Schiedsrichter unglücklich am Knie.

Delaney erklärte außerdem, dass Superstar Jadon Sancho den auf ihm lastenden Druck fühle. "Auf jeden Fall eines der größten Talente, mit denen ich gespielt habe", sagte der Däne bezüglich Sancho. "Mit dem Talent kommt viel Druck und ich glaube, dass er das langsam spürt durch das englische Nationalteam und Klubs, die an ihm interessiert sind."

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Darum wackelt die Bayern-Abwehr so
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Entscheidet sich Karius' Zukunft?
  • Fussball / Europa League
    3
    Fussball / Europa League
    Bosz kritisiert Schiri trotz Sieg
  • Int. Fussball
    4
    Int. Fussball
    Gerrard empfiehlt sich als Klopp-Erbe
  • US-Sport / NBA
    5
    US-Sport / NBA
    Rookie mit 29! Kann das klappen?

Sancho wird seit geraumer Zeit mit einem Wechsel in Verbindung gebracht, vor allem Manchester United soll heiß auf ihn sein.

Großes Lob für Sancho

"Bis jetzt war er ein Talent, das sehr gut spielt. Besser, als wir es erwartet haben. Aber es gibt immer einen nächsten Schritt und das wird interessant. Der nächste Schritt in seiner Karriere und in seiner Entwicklung."

Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Dortmund bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Wenn man sich seine Stärken ansehe, könne er einer der fünf besten Spieler der Welt werden. "Man sieht große Talente, die es nicht schaffen, und ich würde sagen, er hat bereits genug gemacht, um es allen zu beweisen. Er ist 19 (tatsächlich ist Sancho 20, Anm. d. Red.) und hat die meisten Torbeteiligungen in der Liga gemeinsam mit Timo Werner und (Robert) Lewandowski. Das ist überragend, aber er sollte noch mehr wollen."

Sancho kam nach dem Restart in der Bundesliga bisher in allen drei Spielen von der Bank, im Topspiel gegen Tabellenführer Bayern enttäuschte er.