Lesedauer: 2 Minuten

Damit die DFL schnell auf die Entscheidungen am Mittoch aus Berlin reagieren kann, beruft sie schon für den Tag danach die nächste virtuelle Mitgliederversammlung ein.

Anzeige

Die 36 Vereine der 1. und 2. Bundesliga werden am Donnerstag bei einer virtuellen Mitgliederversammlung über das weitere Vorgehen beraten.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) bestätigte den Bericht des Fachmagazins kicker auf SID-Anfrage. 

Anzeige

Politik entscheidet über Fortsetzung

Bei der Videokonferenz sollen die Entscheidungen diskutiert werden, die Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der 16 Bundesländer am Mittwoch treffen.

Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

Die DFL hofft auf die Erlaubnis für Geisterspiele. Ziel ist es, bereits am 15. Mai den Spielbetrieb aufzunehmen.