Lesedauer: 2 Minuten

München - Beim deutschen Clasico will Borussia Dortmund mit neuem Schriftzug auf der Brust dem FC Bayern beikommen. Was hinter der Trikot-Aktion steckt.

Anzeige

Beim Topspiel BVB gegen den FC Bayern (18.30 Uhr im SPORT1-Liveticker) wird der BVB in leicht veränderten Trikots auf den Platz treten. 

Anstatt mit dem Schriftzug des Dortmunder Hauptsponsors "Evonik" werden die Schwarz-Gelben mit dem Schriftzug "MEDOX" in das Spitzenspiel gehen. Fitness-Freaks dürften wissen, dass es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel aus Norwegen handelt, das aus Heidelbeeren hergestellt wird. 

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

BVB-Sponsor Evonik nahm dieses Mittel neu in sein Sortiment auf. Der Konzern nutzt die weltweite Aufmerksamkeit des deutschen Clasicos dafür, das neue Produkt zu bewerben. Nach dem Top-Spiel wird der Tabellenzweite jedoch wieder mit dem gewohnten Schriftzug auf der Brust auf den Rasen treten, teilt der Klub auf seiner Website mit. 

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Verletzt raus! Sorgen um Kruse
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Effenberg: Dieser Kniff hilft Bayern
  • Int. Fussball
    3
    Int. Fussball
    Der beste unbekannte Trainer?
  • Fussball / 3. Liga
    4
    Fussball / 3. Liga
    Arp: HSV-Rückkehr vorstellbar
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Rummenigge spricht über Thiago-Deal

Die einmaligen Trikots gibt es nicht zu kaufen. Jedoch können Fans an einer Verlosung teilnehmen und das Top-Spiel-Dress gewinnen.