Heiko Vogel war zuletzt auch beim KFC Uerdingen tätig
Heiko Vogel war zuletzt auch beim KFC Uerdingen tätig © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Mönchengladbach - Nach namhaften Stationen unter anderem beim FC Basel heuert Heiko Vogel bei Borussia Gladbach an. Der Ex-Profi des FC Bayern übernimmt die U23.

Anzeige

Prominente wie hochkarätige Verstärkung für die Fohlen:

Der langjährige Profi-Trainer Heiko Vogel wird neuer Chefcoach der U23 des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach. Das teilte der fünfmalige deutsche Meister am Dienstag mit. Vogel übernimmt damit zum 1. Juli das Amt von Arie van Lent und bekommt einen Dreijahresvertrag.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Dass der auslaufende Kontrakt mit dem früheren Borussen-Torjäger van Lent nicht verlängert würde, stand zuvor bereits fest.

Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Mönchengladbach bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Vogel hatte mehr als ein Jahrzehnt im Nachwuchsbereich des FC Bayern München gearbeitet.

Verantwortlicher Cheftrainer bei den Profis war er zuvor beim FC Basel, Sturm Graz und dem KFC Uerdingen. Mit dem FC Basel gewann der 44-Jährige in der Schweiz 2012 das Double, trainierte dort auch den heutigen Stammkeeper des Gladbacher Bundesligateams, Yann Sommer.

Meistgelesene Artikel
  • Motorsport / Formel 1
    1
    Motorsport / Formel 1
    Darum überlebte Grosjean
  • Motorsport / Formel 1
    2
    Motorsport / Formel 1
    Arzt schockiert: Visier geschmolzen
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Diese drei Probleme hat Bayern
  • Fussball
    4
    Fussball
    Senegal trauert um WM-Helden
  • Int. Fussball / Premier League
    5
    Int. Fussball / Premier League
    Horror-Verletzung schockt Wolves

Mit Sturm Graz wurde Vogel 2018 österreichischer Pokalsieger.

"Diese neue Aufgabe bei Borussia Mönchengladbach reizt mich wirklich sehr. Ich habe großen Respekt vor der Entwicklung der Borussia und ich freue mich darauf, Teil dieses Teams zu werden", sagte Vogel.