Beim 1. FC Köln bereiten sich die Spieler auf das Comeback vor
Beim 1. FC Köln bereiten sich die Spieler auf das Comeback vor © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Der 1. FC Köln kann wieder auf die zwei Spieler zurückgreifen, die sich wegen eines positiven Corona-Befundes in Quarantäne begeben mussten.

Anzeige

Die beiden Spieler des Bundesligisten 1. FC Köln, die vor zwei Wochen positiv auf COVID-19 getestet wurden, sind wieder ins Training eingestiegen.

Wie der Klub auf Twitter mitteilte, kehrten die beiden Profis "nach 14-tägiger Quarantäne und umfangreichen medizinischen Untersuchungen nach den Vorgaben der medizinischen Taskforce der DFL gesund in den Trainingsbetrieb zurück". 

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Motorsport / Formel 1
    1
    Motorsport / Formel 1
    Darum überlebte Grosjean
  • Motorsport / Formel 1
    2
    Motorsport / Formel 1
    Arzt schockiert: Visier geschmolzen
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Diese drei Probleme hat Bayern
  • Fussball
    4
    Fussball
    Senegal trauert um WM-Helden
  • Int. Fussball / Premier League
    5
    Int. Fussball / Premier League
    Horror-Verletzung schockt Wolves

Am 1. Mai waren zwei Spieler und ein Mitarbeiter aus dem Funktionsteam des Aufsteigers positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die Namen nannte der Klub nicht.