Beim 1. FC Köln bereiten sich die Spieler auf das Comeback vor
Beim 1. FC Köln bereiten sich die Spieler auf das Comeback vor © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Der 1. FC Köln kann wieder auf die zwei Spieler zurückgreifen, die sich wegen eines positiven Corona-Befundes in Quarantäne begeben mussten.

Anzeige

Die beiden Spieler des Bundesligisten 1. FC Köln, die vor zwei Wochen positiv auf COVID-19 getestet wurden, sind wieder ins Training eingestiegen.

Wie der Klub auf Twitter mitteilte, kehrten die beiden Profis "nach 14-tägiger Quarantäne und umfangreichen medizinischen Untersuchungen nach den Vorgaben der medizinischen Taskforce der DFL gesund in den Trainingsbetrieb zurück". 

Anzeige
Auch interessant

Am 1. Mai waren zwei Spieler und ein Mitarbeiter aus dem Funktionsteam des Aufsteigers positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die Namen nannte der Klub nicht.