Patrick Schmidt zeichnet für das Tor des Monats verantwortlich
Patrick Schmidt zeichnet für das Tor des Monats verantwortlich © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Patrick Schmidt wird für seinen Treffer gegen Erzgebirge Aue im Sachsen-Derby ausgezeichnet. Der Zweitliga-Profi freut sich riesig.

Anzeige

Der Dresdner Zweitligaprofi Patrick Schmidt hat das Tor des Monats im März 2020 erzielt.

Die Zuschauer der ARD-Sportschau kürten seinen Fallrückziehertreffer im Sachsen-Derby gegen Erzgebirge Aue. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Coutinho-Kaufoption verstrichen
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Zorc bestätigt Trennung von Götze
  • Kampfsport / Boxen
    3
    Kampfsport / Boxen
    Klitschko stählt Holyfield für Fight
  • US-Sport / NBA
    4
    US-Sport / NBA
    Wie die Bulls sich selbst zerstörten
  • Int. Fussball
    5
    Int. Fussball
    "Schande": Eltern wüten gegen Barca

Mit 34,9 Prozent der Stimmen setzte sich Schmidt vor Nationalspieler Jonas Hector vom 1. FC Köln (30,8) durch. Auf den Plätzen drei bis fünf landen Reena Wichmann von Werder Bremen (13,8), Danny Blum vom VfL Bochum (12,3) und Leon Jensen vom FSV Zwickau (8,2). 

"Das war ein Tor, dass mir lange in Erinnerung bleiben wird", sagte der 26-Jährige über den Treffer zum 2:1 im Sachsen-Derby am 8. März. "Schon als kleiner Junge habe ich vor dem Fernseher jedes Mal auf die Auswahl zum "Tor des Monats" in der Sportschau hingefiebert und diese gebannt verfolgt. Ich freue mich daher tierisch über die Auszeichnung." 

Ausgehändigt wurde ihm die Medaille im leeren Rudolf-Harbig-Stadion. 

Schmidt ist der sechste Dynamo-Akteur, dem die Ehre zuteil wurde. Seine Vorgänger im Dress der Dresdner waren Uwe Rösler, Thomas Rath, Klemen Lavric, Pascal Testroet und Justin Eilers.