Nadiem Amiri kommt am dritten Spieltag der Bundesliga Home Challenge zum Einsatz
Nadiem Amiri kommt am dritten Spieltag der Bundesliga Home Challenge zum Einsatz © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

"Spielerwechsel" bei Bayer: Am dritten Spieltag der Bundesliga Home Challenge rückt Nadiem Amiri ins Team. Auch bei Werder Bremen ist wieder ein Fußballer am Start.

Anzeige

Fußball-Nationalspieler Nadiem Amiri von Bayer Leverkusen tritt bei der Bundesliga Home Challenge an der Konsole an.

Wie die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Donnerstag mitteilte, ersetzt der 23-Jährige Defensivmann Wendell am kommenden Wochenende bei der dritten Runde des neuen eSport-Wettbewerbs. Amiri bekommt es gemeinsam mit Leverkusens eSport-Profi Kai "deto" Wollin am Samstag (20.30 Uhr) mit dem VfB Stuttgart zu tun. 

Anzeige

SPORT1 überträgt den dritten Spieltag der Bundesliga Home Challenge am Samstag um 15.30 Uhr und am Sonntag um 15.20 Uhr LIVE im TV und im STREAM!

Auch andere Bundesligisten wechseln im Aufgebot. Für Schalke 04 startet Jean-Claire Todibo anstatt eSportler Tim "Tim_Latka" Schwartmann als zweiter Lizenzspieler neben Nassim Boujellab. Werder Bremen bringt in Milos Veljkovic nach Maximilian Eggestein und Davie Selke den dritten Fußballer in drei Wochen.

Meistgelesene Artikel

Während der FSV Mainz 05 auf Abwehrspieler Moussa Niakhate setzt, kommt bei Hertha BSC Pascal Köpke für Maximilian Mittelstädt in den Kader. Das Schiedsrichter-Team bilden erneut Deniz Aytekin und Daniel Schlager. 

Üblicherweise ist für jedes der 30 Teams mindestens ein Lizenzspieler und "eine Person aus dem entsprechenden Klub oder dessen Umfeld", wie zum Beispiel ein eSportler, am Start. Jede Begegnung des Turniers besteht aus zwei einzelnen Partien, insgesamt sind 25 Minuten Spielzeit pro Ansetzung vorgesehen. Offiziell geht der neue Wettbewerb jedoch in keine sportliche Wertung ein. Aktuell ruht wegen der Coronakrise sowohl der Spielbetrieb in den Fußball-Ligen als auch in der FIFA Global Series der eSportler.