Lesedauer: 2 Minuten

Manuel Neuer schwärmt von seinem Trainer beim FC Bayern. Hansi Flick lässt laut dem Nationaltorwart den Fußball spielen, den das Team mag.

Anzeige

Torhüter Manuel Neuer hat Bayern-Trainer Hansi Flick in höchsten Tönen gelobt.

"Er hat von Anfang an mit uns sehr mutig und offensiv gespielt", sagte der 34-Jährige im Leadership-Talk der DFB-Akademie: "Das liegt uns natürlich. Wir sind eine sehr dominante Mannschaft, die das Zepter gerne in die Hand nehmen möchte. Das hat uns von Anfang an zugesagt. Er versucht jeden einzelnen Spieler weiterzubringen."

Anzeige

Gerade Flicks Kommunikation mit den Spielern weiß der Kapitän des deutschen Rekordmeisters sehr zu schätzen. "Er ist sehr direkt, offen und ehrlich. Er ist ein sehr sympathischer Typ, dem man alles sagen kann und der auch selbst alles offen sagt. Er kann auch mal bestimmend etwas sagen. Er ist eine freundliche, nette und zugleich autoritäre Persönlichkeit", sagte der 92-malige Nationalspieler.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Das gute Verhältnis zu Flick könnte auch bei den zuletzt ins Stocken geratenen Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung Neuers eine entscheidende Rolle spielen.

Der Coach hatte in der Donnerstagausgabe des kicker trotz der Verpflichtung von Alexander Nübel nochmals betont, "dass Manuel Neuer eindeutig unsere Nummer 1 ist, daran wird sich auch in der kommenden Saison nichts ändern."

Meistgelesene Artikel

Neuers Vertrag endet 2021, die Gespräche über eine Verlängerung laufen. Der Keeper hatte sich in der Diskussion über seine Vertragsgespräche bei den Bayern zuletzt "irritiert" darüber gezeigt, dass bestimmte Gesprächsinhalte an die Öffentlichkeit gelangt waren.