Timo Werner will hoch hinaus - womöglich auch bei einem anderen Klub als RB Leipzig
Timo Werner will hoch hinaus - womöglich auch bei einem anderen Klub als RB Leipzig © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Timo Werner beschäftigt sich mit einem Wechsel zu einem noch größeren Klub. Dem Stürmer ist jedoch klar, in welchem Bereich er noch besser werden muss.

Anzeige

Nationalspieler Timo Werner sieht sich bereit für einen Wechsel zu einem europäischen Topklub.

"Ich denke schon, dass ich das Potenzial habe, in einer großen Mannschaft spielen zu können", sagte der Stürmer von RB Leipzig in einem Sky-Interview. Zuletzt wurde er mit dem englischen Spitzenreiter FC Liverpool in Verbindung gebracht. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    S04: Direktor Reschke vor dem Aus
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Überraschende Entwicklung bei Messi
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Barcelona verzichtet auf Messi
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Davies zurück auf dem Rasen
  • Tennis / ATP
    5
    Tennis / ATP
    Die große Wachablösung naht

Ihm sei aber auch klar, so der 24-Jährige weiter, dass an die Anforderungen an ihn weiter wüchsen: "Ich glaube, dass es dann nochmal andere Abläufe gibt, weil dann der Druck nochmal viel größer ist." Sein Anspruch sei es, "nicht nur in 28 von 30, sondern in 30 von 30 Spielen den Timo Werner zu zeigen, den es gibt".

Werner sieht noch viel Potenzial

Und in genau diesem Aspekt müsse er sich noch verbessern. "Das im Hinterkopf zu haben, das ist für mich eine Sache, die ich noch lernen muss. Jedes Spiel zu 100 Prozent da zu sein, in jedem Spiel zu wissen, es geht heute auch um die Meisterschaft, weil man am Ende Meister werden muss."

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Er müsse in seinen "Aktionen eine Stabilität reinbringen, die über 30 Spiele hält und nicht in ein, zwei Spielen mal nicht funktioniert."