Lesedauer: 2 Minuten

Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt erwartet bei der Fortsetzung der Saison einen veränderten Wettbewerb mit mehr Spielen und einer anderen Art der Vorbereitung.

Anzeige

Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt erwartet bei einer Fortsetzung der Bundesliga-Saison einen stark veränderten sportlichen Wettkampf.

Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Kohfeldt hofft auf Fortsetzung der Saison 

"Sollte es wie geplant weitergehen, ist es schon mal nahezu ausgeschlossen, dass wir nur einmal in der Woche spielen", sagte der 37-Jährige Werders Klubmedien: "Wir werden vermutlich alle drei Tage spielen und müssen uns viel schneller regenerieren."

Dies erfordere eine "ganz andere Vorbereitung, als wenn du jedes Wochenende im Einsatz wärst", sagte Kohfeldt weiter: "Außerdem werden wir vielleicht ohne Fans weitermachen müssen. Neben der hohen Dichte an Spielen wird auch das eine große Rolle spielen."

Aktuell plant die Bundesliga aufgrund der Corona-Pandemie mit einer Pause bis zum 2. April, die Werder-Profis arbeiten mit individuellen Trainingsplänen. 

Alle aktuellen Meldungen, Entwicklungen und Auswirkungen auf den Sport durch die Covid-19-Krise im Corona-Ticker!

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Darum wackelt die Bayern-Abwehr so
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Entscheidet sich Karius' Zukunft?
  • Fussball / Europa League
    3
    Fussball / Europa League
    Bayer ballert sich in die K.o.-Runde
  • Int. Fussball
    4
    Int. Fussball
    Gerrard empfiehlt sich als Klopp-Erbe
  • US-Sport / NBA
    5
    US-Sport / NBA
    Rookie mit 29! Kann das klappen?

Kohfeldt lässt keinen Zweifel daran, dass sein abstiegsbedrohter Klub auf eine Fortsetzung der Saison hofft. Das Team habe den Ehrgeiz, über den sportlichen Weg in der Liga zu bleiben: "Davon sind wir nach wie vor überzeugt."