Lesedauer: 2 Minuten

München - Im Angesicht der Geisterspiele in der Bundesliga einigen sich DFL und Sky auf eine Sonderregelung. In den kommenden Wochen gibt es Spiele im Free-TV zu sehen.

Anzeige

Die Fußball-Bundesliga wird an den kommenden beiden Wochenenden ausnahmsweise im Free-TV zu sehen sein.

Sowohl die Samstags-Konferenz der Bundesliga als auch die Zweitliga-Konferenzen am Sonntag werden von Sky für alle Fernsehzuschauer frei verfügbar auf Sky Sport News HD übertragen. Das gab der Pay-TV-Sender am Donnerstag bekannt.

Anzeige

Nachdem am Mittwochmittag die Entscheidung gefallen war, dass auch die Samstagspartie zwischen RB Leipzig und dem SC Freiburg wegen des Coronavirus vor leeren Rängen ausgetragen wird, finden nun alle Erstligapartien am Wochenende ohne Zuschauer statt.

Bundesliga live im Free-TV

Als Ausgleich konnten sich Sky und die Deutsche Fußball Liga auf eine Ausnahmeregelung einigen, dank derer nun Bundesliga-Fußball live im Free-TV zu sehen sein wird.

"In herausfordernden Zeiten müssen wir alle zusammenstehen. Wir bei Sky glauben fest an die Kraft des Sports, die Menschen zusammenbringt - auch wenn sie getrennt sind. Für uns ist es selbstverständlich, unseren Teil dazu beizutragen, indem wir diese Spiele mit allen teilen, so dass möglichst viele Fußballfans die Bundesliga live erleben können", sagte Devesh Raj, Vorsitzender der Geschäftsführung von Sky Deutschland.

SPORT1 unterstützt diese außergewöhnliche Maßnahme von DFL und Sky im Sinne der Gesundheit und der Fußballfans und freut sich auf ein fachkundiges Publikum beim 1000. CHECK24 Doppelpass am Sonntagmorgen.

Die Jubiläumssendung des CHECK24 Doppelpass mit Rudi Völler, Stefan Effenberg und Marcel Reif am Sonntag ab 11 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM!

Die Free-TV-Spiele der Bundesliga und 2. Liga im Überblick:

Samstagskonferenz der Bundesliga am 14. März um 15.30 Uhr:
Borussia Dortmund - FC Schalke 04
RB Leipzig - SC Freiburg
TSG Hoffenheim - Hertha BSC
1. FC Köln - 1. FSV Mainz 05

Sonntagskonferenz der 2. Bundesliga am 15. März um 13.30 Uhr:
Hannover 96 - Dynamo Dresden
FC St. Pauli - 1. FC Nürnberg
SV Wehen Wiesbaden - VfB Stuttgart

Samstagskonferenz der Bundesliga am 21. März um 15.30 Uhr:
SC Freiburg - Werder Bremen
FC Schalke 04 - FC Augsburg
1. FC Köln - Fortuna Düsseldorf
SC Paderborn - TSG Hoffenheim

Sonntagskonferenz der 2. Bundesliga am 22. März um 13.30 Uhr:
1. FC Nürnberg - Erzgebirge Aue
1. FC Heidenheim - SV Wehen Wiesbaden
Dynamo Dresden - SpVgg Greuther Fürth