Lesedauer: 2 Minuten

Hertha-Keeper Thomas Kraft kommt bei der Beurteilung von Jürgen Klinsmann nicht gut weg. Im Training veralbert er die Aussagen des Ex-Trainers und sorgt für Gelächter.

Anzeige

Die Generalabrechnung von Jürgen Klinsmann mit seinem Ex-Verein Hertha BSC schlägt nach wie vor hohe Wellen. Der 55-Jährige hatte unter anderem eine Bewertung für Spieler angefertigt, in der er die Spieler nach ihrem Mehrwert beurteilte.

Das Fazit bei der Personalie Thomas Kraft: "31, ständig krank oder verletzt, keinen Mehrwert mehr. Vertrag auslaufen lassen." 

Anzeige

Im Training schlug Ersatzkeeper nun zurück und veralberte die Aussagen seines Ex-Trainers. 

Kraft: "Aber ich muss doch meinen Mehrwert steigern"

Nachdem Kraft beim Torschuss-Training einen Ball sehenswert gehalten hatte und von seinen Mitspielern gelobt wurde, antwortete der Ex-Bayern-Keeper trocken: "Ja aber ich muss doch meinen Mehrwert steigern", gab der Schlussmann mit einem Schmunzeln von sich. Kraft hatte die Lacher auf seiner Seite - die Generalabrechnung von Klinsmann schien bei vielen Spielern auf wenig Gegenliebe gestoßen zu sein.