Lesedauer: 2 Minuten

Robert Lewandowski fällt mit einer angebrochenen Schienbeinkante wochenlang aus. Der Pole bedankt sich für Genesungswünsche der Fans und bleibt angriffslustig.

Anzeige

Der Ausfall von Top-Torjäger Robert Lewandowski trifft den FC Bayern schwer.

Schließlich muss man in den nächsten vier Wochen auf die Person verzichten, die an gut der Hälfte aller Bayern-Tore in dieser Saison beteiligt war.

Anzeige

Trotz seiner Verletzung gab sich der 31-Jährige über Twitter bereits wieder angriffslustig und bedankte sich am Mittwochabend bei den Fans für die Genesungswünsche.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Danke für all eure freundlichen Worte der Unterstützung. Drückt die Daumen. Ich werde bald zurück sein und werde bereit sein, zu kämpfen", schrieb Lewandowski.

Der Pole erlitt nach Vereinsangaben beim 3:0-Sieg im Achtelfinal-Hinspiel beim FC Chelsea einen Anbruch der Schienbeinkante am linken Kniegelenk.