Wegen eines Feueralarms rückte in Augsburg die Feuerwehr an
Wegen eines Feueralarms rückte in Augsburg die Feuerwehr an © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Nach dem Spiel des FC Augsburg gegen Mönchengladbach rückt wegen eines Feueralarms die Feuerwehr an. Die Zuschauer müssen die WWK-Arena schnell verlassen.

Anzeige

Nach dem Bundesliga-Spiel des FC Augsburg gegen Borussia Mönchengladbach (2:3) ist das Stadion wegen eines Feueralarms geräumt worden. Die Feuerwehr fuhr vor.

Die verbliebenen der 29.303 Zuschauer wurden aufgefordert, die WWK-Arena zu verlassen. Die Pressekonferenz mit den Trainern Martin Schmidt und Marco Rose wurde abgesagt.

Anzeige

Nach Angaben des FCA hatte ein technischer Defekt an einem Pizza-Ofen den Alarm ausgelöst. Nach der Freigabe der Feuerwehr wurde die Evakuierung wieder aufgehoben.