Die DFL hat sich zum Umgang mit dem Coronavirus geäußert
Die DFL hat sich zum Umgang mit dem Coronavirus geäußert © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die DFL plant trotz der Ausbreitung des Coronavirus, die Spiele in der Bundesliga weiterhin abzuhalten. Man stehe in Kontakt mit dem Bundesgesundheitsministerium.

Anzeige

Die Deutsche Fußball-Liga hat ein Statement veröffentlicht, wie sie mit der Ausbreitung des Coronavirus umgeht.

Demzufolge steht die DFL in Kontakt mit dem Bundesgesundheitsministerium.

Anzeige

"Nach derzeitigem Stand gibt es keinen Hinweis darauf, dass die Begegnungen der Bundesliga und 2. Bundesliga am Wochenende nicht wie geplant ausgetragen werden können", schrieb die DFL.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Goretzka - mehr als ein Fußballer
  • Int. Fussball / La Liga
    2
    Int. Fussball / La Liga
    Er entdeckt Reals Brasilien-Talente
  • US-Sport / NBA
    3
    US-Sport / NBA
    Ex-Knick: Schutzmasken für New York
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Robben wieder im Bayern-Training
  • Int. Fussball
    5
    Int. Fussball
    Ajax kündigt Huntelaar-Vertrag

"Sollte sich an der derzeitigen Lage etwas ändern, entscheiden die Gesundheitsbehörden vor Ort über mögliche Konsequenzen", erklärt die DFL die Vorgehensweise.

In Italien finden wegen der weitaus größeren Ausbreitung als in Deutschland zahlreiche Fußballspiele ohne Zuschauer statt.