Die DFL hat sich zum Umgang mit dem Coronavirus geäußert
Die DFL hat sich zum Umgang mit dem Coronavirus geäußert © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die DFL plant trotz der Ausbreitung des Coronavirus, die Spiele in der Bundesliga weiterhin abzuhalten. Man stehe in Kontakt mit dem Bundesgesundheitsministerium.

Anzeige

Die Deutsche Fußball-Liga hat ein Statement veröffentlicht, wie sie mit der Ausbreitung des Coronavirus umgeht.

Demzufolge steht die DFL in Kontakt mit dem Bundesgesundheitsministerium.

Anzeige

"Nach derzeitigem Stand gibt es keinen Hinweis darauf, dass die Begegnungen der Bundesliga und 2. Bundesliga am Wochenende nicht wie geplant ausgetragen werden können", schrieb die DFL.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    So schlagen sich Bayerns Leihspieler
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Favres unnötige Derby-Baustelle
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Das überrascht Roca beim FC Bayern
  • Int. Fussball / Premier League
    4
    Int. Fussball / Premier League
    Klopp von United-Stürmer fasziniert
  • US-Sport / NFL
    5
    US-Sport / NFL
    Bradys Bucs holen wohl Skandalprofi

"Sollte sich an der derzeitigen Lage etwas ändern, entscheiden die Gesundheitsbehörden vor Ort über mögliche Konsequenzen", erklärt die DFL die Vorgehensweise.

In Italien finden wegen der weitaus größeren Ausbreitung als in Deutschland zahlreiche Fußballspiele ohne Zuschauer statt.