Lesedauer: 2 Minuten

Christoph Kramer wird nach seiner nächsten Kopfverletzung wohl nicht rechtzeitig für das Duell mit dem 1. FC Köln fit. Sein Trainer hat kaum Hoffnung.

Anzeige

Bundesligist Borussia Mönchengladbach muss im Derby gegen den 1. FC Köln am Sonntag (15.30 Uhr) wohl auf Christoph Kramer verzichten.

Der 28-Jährige habe im Spiel bei RB Leipzig "eine leichte Gehirnerschütterung" erlitten und muss daher bis Freitag mit dem Sport aussetzen, sagte Gladbachs Trainer Marco Rose am Dienstag: "Wahrscheinlich sind dann zwei Tage bis zum Spiel zu wenig."

Anzeige
Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: "Erste Signale" von Bayern an Inter-Star?
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Mittelfeldspieler Kramer war im Spiel in Leipzig (2:2) am Samstag bei einem Zusammenprall mit Timo Werner am Kopf getroffen worden.

Er wurde noch auf dem Rasen behandelt und musste beim Verlassen des Platzes anschließend gestützt werden.