Horst Heldt war von 2010 bis 2016 Manager bei Schalke 04
Horst Heldt war von 2010 bis 2016 Manager bei Schalke 04 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Köln - Horst Heldt wäre vor seinem Engagement fast wieder bei seinem Ex-Klub gelandet. Der Kölner Sport-Geschäftsführer erklärt, woran die Rückkehr scheiterte.

Anzeige

Vor dem Duell mit Schalke 04 am Samstagabend hat Kölns Sport-Geschäftsführer Horst Heldt mit Aussagen über seinen früheren Klub überrascht. (Bundesliga: 1. FC Köln - Schalke 04, Sa. ab 18.30 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Er habe Gespräche mit den Verantwortlichen des Revierclubs über eine mögliche Rückkehr nach Gelsenkirchen geführt, sagte der 50-Jährige der Funke Mediengruppe

Anzeige

Geplant war demnach eine Konstellation mit Sportvorstand Jochen Schneider und Kaderplaner Michael Reschke. "Wir haben uns ausgetauscht. Am Ende hat sich der Verein gegen eine Dreier-Konstellation entschieden", sagte der 50-Jährige, der von 2010 bis 2016 bei den Schalkern unter Vertrag gestanden hatte.