In München ist das Sturmtief bisher noch nicht gelandet
In München ist das Sturmtief bisher noch nicht gelandet © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Das Rhein-Derby zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln muss abgesagt werden. Doch in der Heimat des FC Bayern herrscht deutlich besseres Wetter.

Anzeige

Während das Sturmtief "Sabine" zu der Absage des für Sonntag (15.30 Uhr) angesetzten Bundesligaderbys zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln geführt hat, soll das Spitzenspiel von Tabellenführer Bayern München gegen RB Leipzig (18.00 Uhr) planmäßig stattfinden.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Das bestätigte der deutsche Rekordmeister am Sonntagvormittag via Twitter.

Anzeige

"Ja, #FCBRBL findet statt, da laut Wettervorhersage bis in die Nacht zum Montag in München und Umgebung keine starken Böen erwartet werden", schrieben die Münchner und reagierten damit auf die Fragen zahlreicher Fans. Der FCB wies seine Anhänger allerdings auch darauf hin, dass es bei An- und Abreise wegen des Sturmtiefs zu Verzögerungen kommen könne.