Christoph Kramer (5. v.l.) fehlt im Derby gegen Köln
Christoph Kramer (5. v.l.) fehlt im Derby gegen Köln © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Borussia Mönchengladbach fehlt im Derby gegen den 1. FC Köln gleich ein Quartett. Drei Spieler müssen dabei verletzungsbedingt passen.

Anzeige

Borussia Mönchengladbach muss im Derby am Sonntag gegen den 1. FC Köln auf vier Spieler verzichten.

Stürmer Alassane Plea, der beim 1:0 im Hinspiel den Treffer erzielt hatte, ist wegen seiner Gelb-Roten Karte gesperrt. Zudem fehlen die Abwehrspieler Tony Jantschke und Ramy Bensebaini sowie Christoph Kramer, der aufgrund seiner Kopfverletzung noch pausieren muss, bestätigte Trainer Marco Rose am Freitag.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Meuniers heikler BVB-Fehlstart
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Einen Tag vor Derby: Can hat Corona
  • Int. Fussball / Premier League
    3
    Int. Fussball / Premier League
    Auferstehung des Klopp-Albtraums
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    RB wirtschaftet sparweltmeisterlich
  • Motorsport
    5
    Motorsport
    Rosberg heiß auf Duell mit Hamilton

Sportlich erwartet der Coach "selbstbewusste Kölner", die sich unter dem neuen Trainer Markus Gisdol "sehr stabilisiert" hätten. "Das wird sicher ein intensives und spannendes Derby", sagte Rose: "Für uns ist das ein wichtiges Spiel, aber für die Fans geht es ein bisschen über ein normales Bundesligaspiel hinaus."