Lesedauer: 10 Minuten

Zum Abschluss des 21. Spieltags kommt es zum Liga-Kracher zwischen Bayern München und RB Leipzig. Alle Entwicklungen rund um das Spitzenspiel im Ticker.

Anzeige

Der FC Bayern und RB Leipzig haben sich im Topduell der Bundesliga mit einem 0:0-Unentschieden getrennt. 

Für die Leipziger war es der erste Punktgewinn in München überhaupt. Dennoch bleibt Bayern mit einem Punkt Vorsprung vor Leipzig Tabellenführer.

Anzeige

Der Countdown-Ticker zum Nachlesen

+++ Bayern-Fans mit Protestplakat +++

Die Fans des Rekordmeisters empfangen die Gäste aus Leipzig mit einem Protestplakat. Von den Gästeanhängern gibt es dafür höhnischen Applaus.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hatte im Vorfeld der Partie die Sachsen gelobt. "Ich finde, in den zehn Jahren, seit es RB gibt, haben sie einen erstklassigen Job gemacht", sagte er dem Sportbuzzer. Die Bayern-Fans sind da anderer Meinung.

+++ Mourinho im Stadion +++

Hoher Besuch beim Bundesliga-Topspiel zwischen den Bayern und Leipzig. Niemand Geringeres als José Mourinho, Trainer der Tottenham Hotspur, schaut sich die Partie an.

Der Portugiese trifft mit seinem Team im Champions-League-Achtelfinale auf die Leipziger und wird sich daher vor allem die Spielweise der Mannschaft von Julian Nagelsmann genau anschauen. 

+++ So plant Flick taktisch +++ 

"Es ist ein Spitzenspiel. Jeder freut sich darauf, deswegen spielt man Fußball", sagt Hansi Flick vor der Partie bei Sky: "Wir haben Vertrauen in unsere Qualität und werden nichts an unsere Taktik ändern." 

Übrigens: Jose Mourinho ist gerade in der Allianz Arena gesichtet worden. Nachvollziehbar, trifft "The Special One" mit den Tottenham Hotspurs im Achtelfinale der Champions League auf RB Leipzig.   

+++ Nagelsmann optimistisch +++ 

Vor der Partie strahlt Julian Nagelsmann Zuversicht aus, auch wenn die Bayern aktuell eine richtig Starke Serie spielen. 

Zudem will er Druck von seinen Jungs nehmen: "Es ist nur ein Fußballspiel. Am Ende wird wahrscheinlich einer verlieren - und einer wird gewinnen", so der RB-Coach. 

Taktisch will er sein Team flexibel sehen. "Wir haben das Personal so gewählt, dass wir je nach Spielsituation und Gegner von einer Dreier- auf eine Viererkette umstellen können", verrät Nagelsmann. 

+++ Rückblick auf die Hinrunde +++ 

In der Hinrunde lieferten beide Teams eine irre Partie damals ab. Am 4. Spieltag trennten sich der FC Bayern und RB Leipzig 1:1 (1:1).

Dabei lieferten vor allem die Münchner wohl ihre beste erste Hälfte unter dem damaligen Trainer Niko Kovac ab, belohnten sich aber am Ende nicht mit drei Punkten. 

Inzwischen hat sich die Gemengelage etwas geändert, was auch RB-Coach Nagelsmann so sieht. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

+++ Aufstellung RB Leipzig +++

So, nun ist auch die Aufstellung der Gäste von RB Leipzig offiziell da. Julian Nagelsmann bringt im Vergleich zum Pokal-Aus vier Neue! 

RB Leipzig: Gulacsi - Klostermann, Upamecano, Halstenberg, Angelino - Adams, Laimer, Sabitzer - Nkunku, Werner, Olmo

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Ersatz-Keeper Mvogo, die Angreifer Schick und Poulsen sowie Mittelfeldmann Haidara müssen auf die Bank. Auch Emil Forsberg schaut erstmal zu...

+++ Aufstellung des FC Bayern +++

Die Aufstellung des FC Bayern ist da! Coach Hansi Flick bringt die zu erwartende Startelf. 

FC Bayern: Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich - Thiago, Goretzka - Gnabry, Lewandowski, Müller 

Im Vergleich zu Pokalspiel gegen Hoffenheim unter der Woche sind das zwei Änderungen. Goretzka rückt für Coutinho in die Startelf und Thiago für Tolisso. 

Auf der Bank sitzen dieses Mal Odriozola, Coutinho, Cuisance, Hernández, Tolisso, Coman, Zirkzee.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

+++ Zementieren die Bayern ihre Vormachtstellung? +++

Der FC Bayern empfängt RB Leipzig als Tabellenführer, das Selbstverständnis des Rekordmeisters ist in den vergangenen Wochen zurückgekehrt. 

Sechs Siege aus der vergangenen sechs Bundesligaspielen sprechen eine deutliche Sprache.  

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Ganz anders sieht es aktuell bei den Sachsen aus. Seit der herrschen Kritik von Trainer Julian Nagelsmann nach der Niederlage gegen die Eintracht in der Liga läuft es bei RB nicht mehr rund. 

Remis gegen Gladbach, Niederlagen gegen Frankfurt und das Aus im Pokal. Der Trend is not a friend, um es in Worten von Ex-FCB-Präsident Uli Hoeneß zu sagen.  

+++ Fans strömen bereits ins Stadion +++

Zwei Stunden noch, dann rollt die Kugel!

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

Die Allianz Arena in Fröttmaning hat bereits ihre Pforten geöffnet und die Fans strömen bei herrlichstem Sonnenschein und Frühlingstemperaturen ins Stadion. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

+++ Rächt sich Werner? +++

Timo Werner hat seit drei Spielen keinen Treffer mehr für RB erzielt. Von einer Tor-Krise beim Nationalspieler zu sprechen, ist natürlich zu viel. 

Dennoch birgt das Aufeinandertreffen mit dem FC Bayern durchaus Brisanz. Im Sommer wäre er fast an der Isar gelandet, der Rekordmeister schlug letztlich nicht zu. 

Jetzt das aktuelle Trikot von RB Leipzig bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

Aussagen von Bayers Sportchef Hasan Salihamidzic im Januar sorgten auf der Werner-Seite für Aufsehen.  

"Timo Werner ist ein guter Spieler, der eine hervorragende Hinrunde gespielt hat", sagte Brazzo damals in der Sport Bild: "Allerdings haben wir Robert Lewandowski. Robert ist ein Stürmer, der zu unserer Spielweise ideal passt."

Straft Werner dem FC Bayern heute Lügen? Oder beweist Lewy, dass er der bessere Stürmer ist. SPORT1 hat die beiden Teams im Head to Head gegenübergestellt! 

+++ Bayern-Stars beim Anschwitzen +++

Noch knapp vier Stunden, dann steigt der Bundesliga-Kracher in der Allianz Arena zwischen dem FC Bayern und RB Leipzig. Sturmtief "Sabine" wird erst am Montagvormittag in München erwartet. 

Insofern hoffen wir, dass uns lediglich das Topspiel am Abend umhaut. Die Bayern-Stars sind derweil zum Anschwitzen...

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

+++ Dopa-Runde lobt Flick +++

Zur Trainerfrage sagt Friedhelm Funkel im CHECK24 Doppelpass: "Ich glaube, dass sie intern Gespräche führen, die nicht nach außen dringen. Er macht einen fantastischen Job, mit der Mannschaft und seinem Trainer-Team. Wenn du ihn an der Seitenlinie siehst oder in der Pressekonferenz -- da kann man sich nur wünschen, dass er bei Bayern bleibt."

Auch Stefan Effenberg ist mit dem Trend beim Tabellenführer einverstanden. "Ich finde es gut, dass die Verantwortlichen gesagt haben, bis zum Sommer soll es weitergehen. Aber es ist klar, dass sie sich jetzt etwas Zeit lassen. Flick ist sehr gut gestartet, dann kam ein bisschen der Einbruch. Jetzt ist es wieder positiv. Der Trainer sollte aber Einfluss haben auf die Kaderzusammenstellung", sagte der SPORT1-Experte.

Reinhold Beckmann fügte an: "Es tritt das Phänomen ein, dass sie sich über sich selbst langweilen. Wie gegen Hoffenheim (4:3-Sieg im Pokal, Anm. d. Red.), als sie nach einem 1:4 noch mal in eine brenzlige Situation kommen. Das ist die Gefahr."

+++ Hernández nur auf der Bank +++

Nach SPORT1-Informationen wird Lucas Hernández noch nicht in der Startelf des FC Bayern stehen.

Stattdessen setzt Trainer Hansi Flick auf Jérôme Boateng und Leon Goretzka. Serge Gnabry oder Philippe Coutinho müssen auf der Bank Platz nehmen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

+++ Krösche glaubt an Coup in München +++

RB-Sportdirektor Markus Krösche gibt sich im CHECK24 Doppelpass sehr zuversichtlich, was Leipzigs Chancen in München angeht.

"Wir freuen uns auf das Spiel. Es wird sehr intensiv. Wir sind zuversichtlich, dass wir etwas mitnehmen können. Es ist weder für Bayern noch für uns ein Endspiel. Es ist keine Vorentscheidung", erklärte Krösche bei SPORT1.

Zur zuletzt abfallenden Leistungskurve Leipzigs meinte er: "Das Wort Krise nehmen wir nicht in den Mund. Wir haben es zuletzt nicht geschafft, unsere Qualität auf den Platz zu bringen. Aber von einer Krise sind wir weit entfernt. Wir wollen Bayern an die Grenzen gehen. Wir wollen das Spiel heute gewinnen."

Nach seiner Einwechslung beim Pokalaus in Frankfurt habe Timo Werner "gute Chancen, heute in der Startelf zu stehen."

+++ Lewandowski und Werner im Duell +++

Das Aufeinandertreffen ist auch das direkte Duell der beiden Topknipser der Bundesliga. Münchens Superstar Robert Lewandowski konnte sich in 20 Spielen bereits sensationelle 22 Mal in die Torschützenliste eintragen.

Aber Timo Werner lässt sich nicht abschütteln. Der deutsche Nationalspieler hatte seinerseits auch bereits 20 gute Gründe zum Jubeln.

+++ Flick lobt Leipzig +++

Das Duell der beiden Topstürmer steht auch stellvertretend für das Kopf-an-Kopf-Rennen im Titelkampf. Erst letzte Woche hatte der Rekordmeister einen Ausrutscher der Leipziger genutzt und sich an die Tabellenspitze gesetzt. Diese Situation wollen die Bullen natürlich nur zu gerne wieder drehen.

Erlebe bei MAGENTA SPORT mit Sky Sport Kompakt alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga live! | ANZEIGE

Dass Leipzig die Qualität dafür hat, dessen ist sich FCB-Coach Hansi Flick bewusst. "Sie haben enorme Qualität, auch von der Bank. Sie werden ihr Glück in der Offensive suchen. Es gibt mehrere Möglichkeiten", spielt er damit auch auf Werner an.

+++ Müller in Topform - Hernández vor Comeback +++

Die Münchner haben in den letzten Spielen wieder genug Selbstvertrauen getankt, um mit breiter Brust in das Spiel zu gehen. Sinnbild für das neu gewonnene Münchner Lächeln ist Thomas Müller. Der 30-Jährige hat wieder zu seiner absoluten Topleistung zurückgefunden.

Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

"Thomas macht es einfach gut, er hat sein Selbstvertrauen gesteigert. Wir sind natürlich zufrieden, dass er trifft und Tore vorbereitet. Außerdem gibt er taktische Dinge an die Spieler weiter, er ist sehr wichtig für uns", lobt Flick seinen Offensiv-Akteur.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Einzelkritik: 6 für BVB-Neuzugang
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Desolater BVB wirft Fragen auf
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Gnabry-Schock: Das macht Bayern
  • Int. Fusball
    4
    Int. Fusball
    Götze lockt Schürrle zu PSV
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Flick: "Wir unterstützen Davies"

Daher wird auch am Sonntag nichts an einem Einsatz Müllers vorbeiführen. Ob das auch für Lucas Hernández gilt, wollte Flick noch nicht verraten. "Ich möchte keine Aussage geben, wie weit er ist. Er ist auf einem guten Weg, wir sind mit dem Verlauf zufrieden. Er ist sehr motiviert - alles andere wird sich am Sonntag zeigen", ließ er sich auf der Pressekonferenz nicht in die Karten schauen.

+++ So können Sie FC Bayern München - RB Leipzig LIVE verfolgen +++

TV: Sky
Stream: SkyGo
Liveticker: SPORT1.de und in der SPORT1 App