Nabil Bentaleb wechselt auf die Insel
Nabil Bentaleb wechselt auf die Insel © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der FC Schalke 04 hat Nabil Bentaleb an einen englischen Klub verliehen. Zudem statten die Königsblauen das Team mit einer Option aus.

Anzeige

Schalke 04 hat den algerischen Fußball-Nationalspieler Nabil Bentaleb mit Kaufoption an Newcastle United ausgeliehen.

Die Einigung mit dem Premier-League-Klub auf ein Leihgeschäft bis zum Saisonende gab der Bundesligist am Dienstag bekannt. Bentaleb (25), bei den Königsblauen auch wegen Disziplinlosigkeiten ohne Perspektive, steht auf Schalke noch bis zum 30. Juni 2021 unter Vertrag.  

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

"Für Nabil ist es nun das Wichtigste, auf dem sportlichen Niveau, welches er gewohnt ist, seine unbestrittenen Fähigkeiten unter Beweis stellen zu können", sagte Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider. 

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Reif: Dann könnte Neuer gehen
  • Fussball / La Liga
    2
    Fussball / La Liga
    Xavi träumt von Sancho und Gnabry
  • Fussball / 2. Bundesliga
    3
    Fussball / 2. Bundesliga
    HSV: "Jetzt muss Kühne liefern"
  • Mehr Sport
    4
    Mehr Sport
    Zwei Top-Events trotzen Coronakrise
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Bayern war Coutinhos zweite Wahl

Bentaleb war im Sommer 2016 von Tottenham Hotspur zunächst auf Leihbasis gekommen und später für 19 Millionen Euro verpflichtet worden. Er bestritt für Schalke 97 Pflichtspiele (19 Tore).