Lesedauer: 2 Minuten

Friedhelm Funkel ist gerade erst in Düsseldorf entlassen worden, doch Lutz Pfannenstiel spricht über eine mögliche Rückkehr. Der Sportvorstand hat bereits einen Plan.

Anzeige

Der Abgang von Friedhelm Funkel bei Fortuna Düsseldorf ist erst ein paar Tage her und doch steht offenbar eine Rückkehr des langjährigen Bundesliga-Trainers im Raum.

"Es ist kein großes Geheimnis, dass wir mit Friedhelm schon länger im Austausch waren über einen Anschlussvertrag in anderer Position", sagte Düsseldorfs Sportvorstand Lutz Pfannenstiel der Rheinischen Post.

Anzeige

Geheimnis oder nicht, die Aussagen kommen dennoch überraschend. Funkel hatte den Verantwortlichen nach seiner Entlassung am Mittwoch Lügen vorgeworfen – eine Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit sieht anders aus.

Pfannenstiel versicherte jedoch: "Wenn sich der Rauch verzogen hat und auf die vergangenen Tage wieder etwas sachlicher geblickt wird, wird dieser Austausch auch wieder aufgenommen werden."

Die Bundesliga-Highlights am Sonntag ab 9.30 Uhr in Bundesliga Pur im TV auf SPORT1 

Die Entlassung Funkels, der seine Trainer-Karriere noch am Mittwoch für beendet erklärt hatte, hatte für viel Wirbel gesorgt – auch, weil der 66-Jährige nur einen Tag vor dem Aus als Düsseldorfs Trainer des Jahres ausgezeichnet worden war.

Sein Vertrag bei der Fortuna war erst vor Weihnachten noch angepasst worden, im Falle des Klassenerhalts hätte sich Funkels Kontrakt automatisch bis 2021 verlängert. Allerdings findet sich Düsseldorf nach 19 Spieltagen auf dem letzten Tabellenplatz wieder.