Lesedauer: 2 Minuten

Jürgen Klinsmann erwartet bei seiner Auswärtspremiere als Hertha-Coach bei Eintracht Frankfurt einen "richtigen Fight". Seine Spieler sollen Rhythmus aufbauen.

Anzeige

Nach seinem Null-Punkte-Einstand bei Hertha BSC sieht Trainer Jürgen Klinsmann im ersten Auswärtsspiel mit den Berlinern am Freitag (Bundesliga: Eintracht Frankfurt - Hertha BSC ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) bei Eintracht Frankfurt gute Chancen auf seinen Premierensieg.

"Die Stimmung ist gut und zuversichtlich, jetzt fahren wir nach Frankfurt und geben denen einen richtigen Fight", sagte Klinsmann am Donnerstag: "Da wird es zur Sache gehen, da wird es krachen. Aber wir sind gewappnet und freuen uns drauf."

Anzeige

"Hätten Punkt gegen BVB verdient gehabt"

Beim Debüt des früheren Welt- und Europameisters am vergangenen Wochenende hatte Hertha gegen Borussia Dortmund knapp mit 1:2 verloren. "Wir hätten gegen den BVB mindestens einen Punkt verdient gehabt. Haben wir aber nicht bekommen - und zack, jetzt kommt die nächste Gelegenheit, um so viele Punkte wie möglich bis Weihnachten zu sammeln", sagte Klinsmann.

In taktischer Hinsicht wollte sich der 55-Jährige noch nicht in die Karten schauen lassen. "Wichtig ist, nicht gleich zu viele Veränderungen vorzunehmen und dass die Jungs ihren Rhythmus bis Weihnachten aufnehmen können", sagte der einstige Bundestrainer ausweichend.