Hasan Salihamidzic wird beim FC Bayern in den Vorstand berufen
Hasan Salihamidzic wird beim FC Bayern in den Vorstand berufen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Hasan Salihamidzic glaubt weiter fest an den Meistertitel für den FC Bayern. Der Sportdirektor kündigt eine Aufholjagd an - und freut sich auf Chelsea.

Anzeige

Der FC Bayern ist weiter fest von der Meisterschaft in der Bundesliga überzeugt.

Am Rande der Auslosung zum Achtelfinale der Champions League, die den Münchnern den FC Chelsea bescherte, sprach Hasan Salihamidzic im klubeigenen Sender über das Titelrennen und das Los.

Anzeige

"Es sind noch sehr viele Spiele. Wir wollen in der Hinrunde noch die zwei Spiele erfolgreich zu Ende bringen", sagte der zukünftige Sportvorstand: "Dann fahren wir ins Trainingslager, bereiten uns gut vor und greifen voll an."

Nach dem 6:1-Sieg gegen Werder Bremen beträgt der Rückstand der Bayern auf die Spitze "nur" noch sechs Punkte, da Borussia Mönchengladbach am Sonntag mit 1:2 beim VfL Wolfsburg verlor und RB Leipzig die Spitze übernahm.

"Es wird nicht einfach, das wieder aufzuholen. Aber die Meisterschaft geht nur über Bayern München", kündigte Salihamidzic an.

Mit Blick auf die anstehenden Aufgaben vor der Winterpause (Wolfsburg und Freiburg), sagte Manuel Neuer: "Das sind gute Mannschaften. Auswärts ist es nicht leicht, in Freiburg zu bestehen. Aber wir wollen nicht nur bestehen. Wir wollen wieder dominieren und unser Spiel spielen. Das müssen wir machen, um dort wieder erfolgreich zu sein."

Lob für Coutinho

Der 42-Jährige fand lobende Worte für Philippe Coutinho.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Positiver Corona-Test bei Barca
  • Transfermarkt
    2
    Transfermarkt
    Holt United Dembélé statt Sancho?
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Valencia stellt alle Spieler zum Verkauf
  • Motorsport / Formel 1
    4
    Motorsport / Formel 1
    Der Absturz eines Ex-Weltmeisters
  • Int. Fussball / Serie A
    5
    Int. Fussball / Serie A
    Khedira kämpft gegen Aus bei Juve

"Mich freut das besonders, dass er immer mehr kommt, dass er gute Spiele macht, dass er richtig zu Kräften kommt und zu der Form aufläuft, die wir erwartet und erhofft haben", erklärte Salihamidzic: "Klar ist es schwierig, wenn man neu kommt und die Erwartungen auch hoch sind. Aber der Junge ist top und er zeigt das jetzt auch."

Salihamidzic und Neuer mit Los zufrieden

Mit dem Achtelfinal-Los FC Chelsea kann der Bosnier gut leben. Auf die Frage, ob man die Favoritenrolle annehme, antwortete er: "Absolut. Es ist ein Gegner, der schwierig ist. Aber wir wollen ins Viertelfinale kommen."

Ähnlich äußerte sich auch Neuer.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

"Wir freuen uns auf London. Dort haben wir schon gute Erfahrungen gemacht. Klar denkt man auch an das Finale 2012 in der Allianz Arena. Aber bei zwei Spielen hätten wir mindestens einen Sieg mitgenommen", sagte Neuer.

Der Kapitän bezeichnete Chelsea als eine "gefährliche Mannschaft, die wir sehr ernst nehmen müssen. Wir müssen eine hochkonzentrierte Leistung abliefern, wollen aber in die nächste Runde."