Moenchengladbach's Frech forward Marcus Thuram (2L) celebrates with teammates scoring during the UEFA Europa League Group J football match Borussia Moenchengladbach v Istanbul Basaksehir FK in Moenchengladbach, western Germany, on December 12, 2019. (Photo by INA FASSBENDER / AFP) (Photo by INA FASSBENDER/AFP via Getty Images)
Gladbach kämpft in Berlin um die Herbstmeisterschaft © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Berlin - Am letzten Spieltag des Jahres empfängt Hertha BSC am Samstagabend Borussia Mönchengladbach. Für Gladbach geht es allerdings wohl nicht mehr um die Herbstmeisterschaft.

Anzeige

Am Samstagabend empfängt Hertha BSC Borussia Mönchengladbach.(Bundesliga, 17. Spieltag: Hertha BSC - Borussia Mönchengladbach, ab 18.30 Uhr im LIVETICKER

Während sich die Berliner mit einem Heimsieg ins Tabellenmittelfeld absetzen könnten, geht es für die Borussia im Fernduell mit RB Leipzig um die Herbstmeisterschaft - wenn auch nur theoretisch. (SERVICE: Tabelle der Bundesliga)

Anzeige

Gladbach will zu Leipzig aufschließen

Bei einer Bilanz von elf Siegen, einem Unentschieden und vier Niederlagen rangiert das Team von Marco Rose punktgleich mit RB Leipzig auf dem zweiten Tabellenplatz. Die Fohlen sind damit die positive Überraschung der laufenden Saison.

Allerdings legte Tabellenführer RB Leipzig gegen Augsburg vor, dadurch ist die Herbsmeisterschaft praktisch entschieden. Gladbach benötigt einen Sieg mit 14 Toren Vorsprung, um den Herbsttitel doch noch perfekt zu machen.

Zuletzt haben sich die Gladbacher allerdings verwundbarer gezeigt. Die Elf von Marco Rose hat nach zwei Pleiten gegen Basaksehir (1:2) und Wolfsburg (1:2) gegen Paderborn (2:0) wieder in die Spur zurückgefunden. 

Personell hat der Gladbach-Coach jedoch die Qual der Wahl. Lediglich Torben Müsel und Andreas Poulsen fallen gegen Hertha sicher aus. Auch Stefan Lainer, der zuletzt gegen Paderborn passen musste, fehlt erneut.

Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Berlin will vor heimischer Kulisse siegen

Die Berliner haben sich in den letzten Spielen merklich stabilisiert. Gehörte die Hertha vor wenigen Spieltagen noch zum engeren Kreis der Abstiegskandidaten, stehen die Hauptstädter unter Jürgen Klinsmann wieder besser da.

In den letzten drei Partien konnte die Alte Dame sieben von neun möglichen Punkten einfahren und hat sich damit vier Zähler Vorsprung auf die Abstiegsplätze erkämpft.

Personell gibt es allerdings eher unerfreuliche Nachrichten. Mittelfeldmann Marko Grujic wird nach seiner Gelben Karte im Spiel gegen Leverkusen von der Tribüne aus zusehen müssen. 

Die Bundesliga-Highlights am Sonntag ab 9.30 Uhr in Bundesliga Pur im TV auf SPORT1

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Schuberts bitterer Abend
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Gladbach: Feierbefehl von Rose
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Leipzig-Pleite stachelte Bayern an
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Nagelsmann mit heftiger Kritik
  • Handball / EM 2020
    5
    Handball / EM 2020
    EM-Fazit zur deutschen Mannschaft

So können Sie Hertha BSC - Borussia Mönchengladbach LIVE verfolgen

TV: Sky
Stream: Sky Go
Ticker: Sport1.de