Die Loge des Stadionsponsors in Bremen wurde mit einem schwarzen Tuch abgedeckt
Die Loge des Stadionsponsors in Bremen wurde mit einem schwarzen Tuch abgedeckt © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Bremen - Die Protestaktionen der Werder-Fans gegen den Namenssponsor des Weserstadions reißen nicht ab. Vor dem Spiel gegen Paderborn sorgen die Fans wieder für Aufsehen.

Anzeige

In dieser Saison hat Werder Bremen mit einer Tradition gebrochen und erstmals die Rechte am Weserstadion verkauft.

Seit August heißt die Arena in der Hansestadt "Wohninvest Weserstadion", und seit dem kommt es auch immer wieder zu Protesten von Fans des viermaligen Deutschen Meisters. (Service: Ergebnisse und Spielplan)

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • US-Sport / NBA
    1
    US-Sport / NBA
    Mamba out - für immer unvergessen
  • US-SPORT / NBA
    2
    US-SPORT / NBA
    Sportwelt trauert um Kobe Bryant
  • Fußball / Bundesliga
    3
    Fußball / Bundesliga
    Haaland: Ein ganzes Land steht kopf
  • US-Sport / NBA
    4
    US-Sport / NBA
    Kobe Bryant und Tochter sind tot
  • Int. Fußball
    5
    Int. Fußball
    Liverpool patzt gegen Drittligisten

Vor dem Spiel gegen den SC Paderborn wurde die Loge des Immobilien-Unternehmens mit riesigen schwarzen Tüchern abgedeckt.

Es ist nicht die erste Protestaktion der Anhänger von Werder. 

Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Fans protestieren schon im DFB-Pokal

Schon beim Pokalspiel gegen den 1. FC Heidenheim gab es Proteste. Werder-Fans hängten damals ein Plakat mit der Aufschrift "Wohninvest Weserstadion - Immobilienhaie, Vorsicht bissig" in unmittelbarer Nähe zur Loge des Sponsors auf.

Der Verein hatte das Plakat nur in der Werder-Kurve genehmigt, weshalb die Polizei einschritt und es entfernte.