Lesedauer: 2 Minuten

Beim Auswärtsspiel von Borussia Dortmund in Berlin zündeln BVB-Fans Bengalos. Der DFB betraft die Westfalen nun für die Aktion bei Union.

Anzeige

Vizemeister Borussia Dortmund ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit einer Geldstrafe von 44.500 Euro belegt worden.

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben| ANZEIGE

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Positiver Corona-Test bei Barca
  • Transfermarkt
    2
    Transfermarkt
    Holt United Dembélé statt Sancho?
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Valencia stellt alle Spieler zum Verkauf
  • Motorsport / Formel 1
    4
    Motorsport / Formel 1
    Der Absturz eines Ex-Weltmeisters
  • Int. Fussball / Serie A
    5
    Int. Fussball / Serie A
    Khedira kämpft gegen Aus bei Juve

Beim Gastspiel bei Aufsteiger Union Berlin (1:3) Ende August hatten zahlreiche Fans Bengalische Feuer gezündet und für Spielunterbrechungen gesorgt.

Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Dortmund bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Der BVB hat dem Urteil zugestimmt.