Aufsteiger Union Berlin mischt die Bundesliga auf
Aufsteiger Union Berlin mischt die Bundesliga auf © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die Spieler von Union Berlin mischen derzeit die Bundesliga auf. Laut einer Statistik sind die Union-Kicker die schwersten der Liga. Ob das einer der Gründe ist?

Anzeige

Aufsteiger Union Berlin spielt in seiner Premierensaison eine wahrlich gewichtige Rolle in der Bundesliga.

Wie die Internetplattform Wettbasis ermittelte, haben die Eisernen die schwerste Stammelf der Liga: Die elf Spieler der Berliner mit den meisten Spielminuten bringen 909 kg und damit im Durchschnitt 82,6 kg auf die Waage.

Anzeige

Bremer Profi am leichtesten

Laut des Portals, das pünktlich zur Adventszeit Gewicht, Größe und Body-Mass-Index aller 520 Spieler analysierte, liegt Union vor RB Leipzig und dem SC Freiburg, deren Stammspieler jeweils ein Durchschnittsgewicht von 81,9 kg durch die Meisterschaft wuchten.

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Bayern: Keine weiteren Transfers
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    DFL nennt Problem der Bundesliga
  • US-Sport / NBA
    3
    US-Sport / NBA
    Bryants Leichnam geborgen
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Schalke-Keeper Schubert verletzt
  • Fußball / Bundesliga
    5
    Fußball / Bundesliga
    Erster Gladbach-Profi mosert

Die Leichtgewichte der Liga kommen aus Bremen: Die durchschnittliche Werder-Stammkraft wiegt mit 73,8 kg fast neun Kilo weniger als die Konkurrenz aus Köpenick. Der deutsche Meister Bayern München kommt auf einen Wert von 78,2 kg.