Lesedauer: 2 Minuten

Die Zukunft von Hansi Flick beim FC Bayern ist nach wie vor offen. Karl-Heinz Rummenigge verrät nun, wie die Münchner in der Personalie weiter vorgehen wollen.

Anzeige

Karl-Heinz Rummenigge hat Hansi Flick eine längere Anstellung als Cheftrainer des FC Bayern in Aussicht gestellt.

"Es ist wichtig, dass wir in ihm einen Trainer haben, der gut zur Mannschaft passt. Wir haben verabredet, dass wir uns nach dem letzten Spiel zusammensetzen, uns besprechen und möglicherweise über den Winter hinaus mit ihm weitermachen", sagte der Vorstandvorsitzende der Münchner am Sonntag im Rahmen des FC Bayern Digital Campus in der Allianz Arena.

Anzeige

Der Gelobte selbst, wollte sich bei seinem Fanklub-Besuch in Feuchtwangen nicht zu seiner Zukunft äußern.

Rummenigge: Leverkusen "bestes Spiel der Saison"

Flick hatte Anfang November das Amt von Trainer Niko Kovac übernommen und mit vier Siegen in vier Spielen und 16:0 Toren einen Rekordstart hingelegt.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Europa League
    1
    Fussball / Europa League
    Makellose Bilanz für deutsche Klubs
  • Fussball / UEFA Europa League
    2
    Fussball / UEFA Europa League
    Eklat bei Trauerminute in Frankfurt
  • Tennis / ATP
    3
    Tennis / ATP
    Wie geht es mit Federer weiter?
  • Fussball / UEFA Europa League
    4
    Fussball / UEFA Europa League
    Bayer feiert Zittersieg gegen Porto
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Hier schlägt Paderborn die Bayern

Am Samstagabend verlor der deutsche Rekordmeister beim 1:2 gegen Bayer Leverkusen erstmals unter der Regie des ehemaligen FCB-Profis. Eine Niederlage, die Rummenigge angesichts der Vielzahl an Chancen nicht überbewerten will.

"Es war das beste Bundesliga-Spiel der Saison. Für uns leider mit dem falschen Ergebnis. Den Vorwurf müssen wir uns machen: Wir haben zu viel liegen lassen. Am Ende des Tages ist die Spielqualität wichtiger als das Ergebnis."

Entsprechend hakte Rummenigge die zweite Heimniederlage der Saison schnell ab: "Wir müssen unaufgeregt weitermachen. Wenn wir so spielen, werden wir die nächsten Spiele allesamt gewinnen." Am kommenden Samstag spielen die Bayern bei Borussia Mönchengladbach.