Der SC Paderborn kam gegen die SG Wewelsburg/Ahden aus dem Jubeln gar nicht mehr heraus
Der SC Paderborn kam gegen die SG Wewelsburg/Ahden aus dem Jubeln gar nicht mehr heraus © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der SC Paderborn nutzt die Länderspielpause für zwei Testspiele. Gegen Kreisligist SG Wewelsburg/Ahden feiern die Ostwestfalen ein echtes Schützenfest.

Anzeige

Der SC Paderborn hat mit einem Schützenfest auch das zweite Testspiel innerhalb von zwei Tagen für sich entschieden.

Die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart gewann gegen den Bürener Kreisligisten SG Wewelsburg/Ahden mühelos mit 18:0 (7:0), erfolgreichste Torschützen des Favoriten waren Babacar Gueye (76./76./84./90.) und Abdelhamid Sabiri (30./38./48.). 

Anzeige

Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Am Vortag hatten die Ostwestfalen bei einem nicht öffentlichen Test gegen Zweitligist VfL Osnabrück ein 2:1 (2:1) eingefahren. 

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    So könnte Upamecano Bayern helfen
  • Fussball
    2
    Fussball
    Ex-Bayern-Talent wieder vereinslos
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Reif: Muss Flick defensiv umdenken?
  • US-Sport / NFL
    4
    US-Sport / NFL
    Jackson zieht mit NFL-Ikonen gleich
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Diagnose da: Witsel-Schock für BVB

In der Bundesliga geht es für den SCP, der am 3. Spieltag beim VfL Wolfsburg (1:1) den ersten Punkt seit seiner Rückkehr ins Fußball-Oberhaus gefeiert hatte, mit dem Heimspiel gegen Schalke 04 am 15. September weiter.