Franz Beckenbauer ist mal wieder in einem Stadion anzutreffen
Franz Beckenbauer ist mal wieder in einem Stadion anzutreffen © dpa
Lesedauer: 2 Minuten

Zuletzt machten vor allem gesundheitliche Probleme von Franz Beckenbauer Schlagzeilen. Am 6. Spieltag ist der Kaiser aber mal wieder in einem Stadion anzutreffen.

Anzeige

Prominenter Besuch in Sinsheim: Franz Beckenbauer verfolgt das Bundesliga-Spiel zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und Borussia Mönchengladbach live in der PreZero-Arena.

Über Twitter postete Hoffenheim ein Bild des Kaisers mit Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Beckenbauer mit Gesundheitsproblemen

Zuletzt war es um Beckenbauer, der nur noch selten im Stadion anzutreffen ist, ruhig geworden, einzig besorgniserregende Meldungen um seinen Gesundheitszustand machten die Runde.

Vor gut zwei Monaten räumte Deutschlands einstiger Ausnahme-Fußballer bei der Eröffnung des traditionellen Kaiser-Cups im bayerischen Bad Griesbach gesundheitliche Probleme ein.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball
    1
    Fussball
    Podolski, Villa, Iniesta: So lief Finks Japan-Job mit den Superstars
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    BVB-Superstar Sancho im Formtief
  • Fussball
    3
    Fussball
    Wagner huldigt ehemaligem Bayern-Star
  • Int. Fussball / Premier League
    4
    Int. Fussball / Premier League
    Everton: Horror-Fouls haben Folgen
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Wie Ferrari seine Partner frustriert

Er habe solche "schon länger, das ist bekannt. Jetzt war ich zuletzt in einer Spezialklinik, weil Durchblutungsstörungen im Auge festgestellt wurden. Das entpuppte sich dann als ein Augeninfarkt. Jetzt sehe ich auf dem rechten Auge wenig bis nichts", zitiert die Bild-Zeitung den 74-Jährigen Mitte Juli.

Der Ehrenpräsident des deutschen Rekordmeisters Bayern München musste sich 2016 und 2017 jeweils einer Herzoperation unterziehen. Im vergangenen Jahr bekam der Weltmeister von 1974 und WM-Coach von 1990 zudem eine künstliche Hüfte.