Lesedauer: 2 Minuten

Thiago schwärmt vom Lebensstil der Deutschen. Auch mit der Bayern-Familie könne er sich "voll identifizieren." Der Fußball wird für ihn aber immer komplexer.

Anzeige

Für Bayern Münchens Mittelfeldstar Thiago wird der Fußball immer komplexer.

"Das ist für Außenstehende vielleicht schwer nachvollziehbar, aber die Wahrheit ist: Du hast minus eine Sekunde Zeit. Also gar keine", sagt der 28 Jahre alte Spanier im Interview mit dem Klub-Magazin 51.

Anzeige

Schon vor der Ballannahme müsse man "eine Idee haben und immer schneller als der Gegner denken. Orientierung ist der Schlüssel. Du musst wissen, wo du stehst, den Ball unter Kontrolle haben und wissen, wo deine Mitspieler sowie die Gegner stehen. Nur wenn du das alles in einer Situation im Kopf hast, hast du überhaupt die Chance, etwas zu initiieren", betont Thiago.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Thiago schätzt "Ruhe der Leute"

Für den glänzenden Techniker ist die Kunst im Fußball jedoch zweitrangig. Es komme nur "aufs Gewinnen an. Nur das zählt. Vor allem bei einem Klub wie dem FC Bayern", betont der Nationalspieler: "Dafür spiele ich. Du darfst keine Angst haben. Keine Angst, Fehler zu machen, keine Angst, etwas zu probieren. Du brauchst Leidenschaft."

Thiago spielt seit 2013 beim deutschen Rekordmeister. Er schätze in Deutschland "die Ruhe der Leute. Man konzentriert sich auf die wesentlichen Dinge: Familie, Arbeit, aber auch nicht ohne die Freizeit aus den Augen zu lassen. Es ist vieles geregelt, mehr als in anderen Ländern, und dennoch gibt es gleichzeitig viele Freiräume. Ich mag diesen deutschen Lebensstil".

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Europa League
    1
    Fussball / Europa League
    Götze trifft für Eindhoven erneut
  • Fussball / UEFA Europa League
    2
    Fussball / UEFA Europa League
    Leverkusen startet mit Kantersieg
  • Transfermarkt
    3
    Transfermarkt
    Choupo-Moting strebt Rückkehr an
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Nächster Coronafall beim FC Bayern?
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Ein Gladbacher verzaubert weltweit

Er sehe sich längst auch als Teil der Bayern-Familie. Er könne sich damit "voll identifizieren. Du kannst als Spieler nicht das Motto haben: 'Ich spiele hier 90 Minuten, mehr interessiert mich nicht'".

Ein deutsches Lieblingswort hat der Spanier schon länger: "Tor. Tor ist super. Klar, einfach, deutsch – und für uns Fußballer schön."