Lesedauer: 2 Minuten

München - Philippe Coutinho reist mit der Selecao in der nächsten Länderspielpause nach Singapur. Das bedeutet viel Reisestress für den Bayern-Star.

Anzeige

Bayern Münchens neuem Starspieler Philippe Coutinho und seinen Kollegen von der brasilianischen Fußball-Nationalmannschaft steht in der kommenden Länderspielpause eine anstrengende Reise nach Südostasien bevor.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

Anzeige

Der jüngst vom FC Barcelona an die Isar ausgeliehene Offensivspieler wurde am Freitag ins Aufgebot für die Länderspiele in Singapur nominiert, wo die Selecao am 10. Oktober zunächst auf Senegal und dann drei Tage später auf Nigeria trifft.

Coutinho ist der einzige Bundesliga-Akteur im Kader von Nationaltrainer Tite, der nach dem Titelgewinn bei der Copa America im Juli erstmals wieder auf Sturmtalent Everton "Cebolinha" (zuletzt verletzt) und Torjäger Gabriel Jesus (Sperre nach Ausraster bei Copa-Finale) zurückgreift.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Zudem erhält Gabriel "Gabigol" Barbosa, mit 16 Treffern Toptorjäger der heimischen Liga, nach langer Zeit wieder eine Chance unter Tite.