Lesedauer: 2 Minuten

Der FC Bayern muss vorerst auf Jann-Fiete Arp verzichten. Trainer Niko Kovac bestätigt eine schwere Verletzung des Youngsters, die dieser im Training erlitt.

Anzeige

Bitterer Rückschlag für Jann-Fiete Arp.

Der 19 Jahre alte Nachwuchsstürmer hat sich im Training des FC Bayern einen Bruch des Kahnbeins der Hand zugezogen und fällt auf unbestimmte Zeit verletzt aus. 

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Das gab Bayern-Trainer Niko Kovac auf der Pressekonferenz der Münchner am Donnerstag bekannt. "Jann-Fiete Arp hat sich das Kahnbein gebrochen. Das war ein Trainingsunfall und das wird operiert", so Kovac. Am Donnerstagabend gab der Verein bekannt, dass der Angreifer erfolgreich operiert wurde und nun einen Gipsverband tragen müsse.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Das sind Flicks Davies-Alternativen
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Wieso lässt Favre die T-Frage offen?
  • Int. Fussball / Premier League
    3
    Int. Fussball / Premier League
    Strammer Gegenwind für Guardiola
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Lewandowski ein "Irrer wie Ronaldo"
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    DTM-Legende über Vettels-Saison

Das Kahnbein befindet sich in der Hand zwischen Daumen und Handgelenk. Wie lange Arp nach der erfolgreichen Operation ausfällt, ist noch offen. 

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE