David Alaba fehlte den Bayern wegen eines Muskelfaserrisses
David Alaba fehlte den Bayern wegen eines Muskelfaserrisses © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Bayer-Trainer Niko Kovac kann in Kürze wieder mit David Alaba planen. Der Österreicher trainierte nach seinem Faserriss erstmals wieder mit dem Team.

Anzeige

Bayern München kann aller Voraussicht nach in Kürze wieder auf Außenverteidiger David Alaba zurückgreifen. Der österreichische Nationalspieler absolvierte am Mittwoch nach überstandenem Muskelfaserriss wieder Teile des Mannschaftstrainings beim deutschen Rekordmeister.

Nur bei den abschließenden Spielformen musste er noch passen. Wann Alaba wieder spielen kann, blieb zunächst offen.

Anzeige

Tottenham-Einsatz käme zu früh

Realistisch erscheint ein Einsatz in der Champions-League-Begegnung bei Tottenham Hotspur am Dienstag. "Ich hoffe, dass er da wieder dabei sein kann", hatte Trainer Niko Kovac am vergangenen Samstag gesagt. Ein Einsatz bereits an diesem Samstag bei Aufsteiger SC Paderborn käme "wohl zu früh", meinte Kovac. (Bundesliga: SC Paderborn - FC Paderborn, Samstag ab 15:30 Uhr im LIVETICKER

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

Alaba hatte sich im Vorfeld des Bundesliga-Spiels bei RB Leipzig am 14. September (1:1) verletzt und fiel seitdem aus.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Rummenigge fürchtet Bundesliga-Aus
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Auf der Zehn blüht Brandt wieder auf
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Kroos: Bayern "bestes Team der Welt"
  • Olympia / Biathlon
    4
    Olympia / Biathlon
    Olympia-Gold für Deutschland?
  • Fußball / Champions League
    5
    Fußball / Champions League
    Bayerns Reiseplan im Risikogebiet