Lesedauer: 3 Minuten

Julian Nagelsmann träumt von einem Titelgewinn mit RB Leipzig und hält diesen schon bald für möglich. Um die Wettbewerbsfähigkeit der Bundesliga macht er sich Sorgen.

Anzeige

Julian Nagelsmann hat seine Sehnsucht nach einem Titel bekräftigt.

"Ein Titel ist ein Wunsch, und zwar von allein im Verein. Welcher Titel das aber ist, darauf will ich mich nicht festlegen. Sie sind alle relativ kompliziert zu holen - mit großer Konkurrenz", sagte der Trainer von RB Leipzig dem kicker. "Wir probieren das, und es wäre schön, wenn es in den kommenden vier Jahren mit einem Titel klappt." Grundsätzlich wolle er "Titel lieber schneller als langsamer holen."

Anzeige

Leipzig bietet Bayern Paroli

Nach seinem Wechsel aus Hoffenheim im Sommer ist Nagelsmann mit Leipzig noch ungeschlagen und steht an der Tabellenspitze, zuletzt gelang ein 1:1 bei Meister FC Bayern.

"Wenn du als Konkurrent mal vor ihnen (dem FC Bayern, Anm. d. Red.) sein willst, brauchst du die gleiche Stabilität wie sie. Und die zu erreichen ist nicht ganz einfach. Wir müssen uns dahin entwickeln."

Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Grundsätzlich halte er es jedoch für möglich, Bayern schon in diesem Jahr die Meisterschaft zu entreißen. (Tabelle der Bundesliga)

CL-Gruppenphase überstehen

Für die Champions League hat sich der 32-Jährige vor allem eins vorgenommen. "Wenn wir das erste Mal in der Klubgeschichte die Gruppenphase überstehen", wären laut Nagelsmann die Erwartungen des Klubs erfüllt. 

"Und dann liegt es natürlich auch ein bisschen am Losglück. Man hat das letztes Jahr bei Ajax gesehen, die plötzlich in einem Run waren", sagte Nagelsmann über den niederländischen Meister, der erst im Halbfinale an Tottenham Hotspur gescheitert ist.

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Champions League
    1
    Fußball / Champions League
    Coman glänzt - aber Flick will mehr
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    RB-Profi wirft Trainer Inkompetenz vor
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Das sagt die Presse zur Bayern-Gala
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Borowka veröffentlicht Profiverträge
  • US-Sport / NFL
    5
    US-Sport / NFL
    Degradierung schockt NFL-Star

Dass Leipzig eine relativ leichte Gruppe zugelost bekam, wollte Nagelsmann so nicht stehen lassen. "Benfica wird seit Jahren in Portugal Meister und spielt in Champions League und Europa League sehr erfolgreich. Zenit wird ebenfalls oft Meister und war international auch schon sehr erfolgreich. Und Lyon hat zahlreiche hochtalentierte Spieler", meinte der RB-Coach.

Sorgen um die Bundesliga

Der 32-Jährige macht sich währenddessen Sorgen um die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Bundesliga. "Die Finanzkraft der Engländer ist nicht mit der in der Bundesliga zu vergleichen. (...) Die Gefahr besteht schon, dass Deutschland abgehängt wird."

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Um diese Entwicklung aufzuhalten, wäre Nagelsmann durchaus bereit, sich für Investoren weiter zu öffnen. "Wenn wir wieder näher ranwollen an den englischen Fußball und nicht nur die Bayern in der Lage sein sollen, die Champions League zu gewinnen, sollten wir zumindest darüber nachdenken, uns eventuell und in irgendeiner Form für Investoren zu öffnen. Oder wir müssen unseren Weg beibehalten und akzeptieren, dass wir möglicherweise weiter zurückfallen."