Im Baden-Derby soll für Freiburg der nächste Dreier her
Im Baden-Derby soll für Freiburg der nächste Dreier her © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Im Baden-Derby gegen den SC Freiburg möchte die TSG Hoffenheim in die Tabellenspitze vorstoßen. Die Freiburger wollen ihre starke Position halten.

Anzeige

Der SC Freiburg möchte im Baden-Derby gegen Hoffenheim den dritten Sieg im vierten Spiel einfahren.

Nach drei Spielen liegen die Breisgauer mit sechs Punkten auf dem sechsten Platz. Lediglich gegen Köln setzte es am letzten Spieltag eine Niederlage.

Anzeige

Die Hoffenheimer sind mit vier Punkten aus den ersten drei Begegnungen etwas schwächer aus den Startblöcken gekommen. Gegen Freiburg soll der zweite Sieg und der Anschluss an die Tabellenspitze folgen. (Bundesliga: TSG 1899 Hoffenheim - SC Freiburg, ab 15.30 Uhr im LIVETICKER)

Freiburg ohne Grifo - Hoffenheim ohne Samassékou

Für Vincenzo Grifo kommt es so am vierten Spieltag zum Wiedersehen mit seinem Ex-Klub. Der Italiener selbst wird aufgrund einer umstrittenen Sperrklausel nicht auflaufen können. 

Grifo sei jedoch nicht das größte Problem im Breisgau, sondern der zur große Kader: "Vincenzo Grifo hin, Vincenzo Grifo her - intern habe ich schon vor Wochen gesagt: Die größte Herausforderung für diese Saison wird der Umgang mit jenen Spielern sein, die nicht so oft zu Einsätzen kommen", sagte Sportdirektor Klemens Hartenbach der Badischen Zeitung. "Entscheidend kann sein, wie sich diese Spieler verhalten. Jetzt wird sich zeigen, ob wir ein Team sind." 

Hoffenheim muss im Derby auf Diadie Samassékou verzichten. Die Kraichgauer teilten via Twitter mit, dass sich der Nationalspieler Malis im Länderspiel gegen Saudi Arabien einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen hat. Die genaue Ausfalldauer ist nicht bekannt. Gegen Leverkusen und Frankfurt wurde Semassékou jeweils eingewechselt.

Hoffenheim startet mit Oliver Baumann, Pavel Kaderabek, Ermin Bicakcic, Kostas Stafylidis, Dennis Geiger, Ihlas Bebou, Florian Grillitsch, Sebastian Rudy, Ishak Belfodil, Kevin Vogt sowie Stefan Posch. Die Freiburger gehen mit Alexander Schwolow, Philipp Lienhart, Jonathan Schmid, Mike Frantz, Lucas Höler, Nils Petersen, Janik Haberer, Dominique Heintz, Robin Koch, Nicolas Höfler und Christian Günter in der Anfangsformation in die Partie.

Hoffenheim zweimal siegreich

In der letzten Saison gab es für Freiburg gegen Hoffenheim nichts zu holen. Mit 1:3 und 2:4 gingen beide Begegnungen in der letzten Saison an die Kraichgauer.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball
    1
    Fussball
    Podolski, Villa, Iniesta: So lief Finks Japan-Job mit den Superstars
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    BVB-Superstar Sancho im Formtief
  • Fussball
    3
    Fussball
    Wagner huldigt ehemaligem Bayern-Star
  • Int. Fussball / Premier League
    4
    Int. Fussball / Premier League
    Everton: Horror-Fouls haben Folgen
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Wie Ferrari seine Partner frustriert

Insgesamt sieht die Bilanz ausgeglichener aus. Von den bisherigen 18 Aufeinandertreffen in der Bundesliga waren die Freiburger viermal siegreich. Fünf Begegnungen gingen an die Hoffenheimer. 

So können Sie Hoffenheim - Freiburg LIVE verfolgen:

TV: Sky
Livestream: SkyGo
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App