Lesedauer: 2 Minuten

Borussia Dortmund muss in den kommenden Wochen auf einen Neuzugang verzichten. Offensivspieler Thorgan Hazard erleidet eine Rippenverletzung.

Anzeige

Borussia Dortmund muss mehrere Wochen auf Thorgan Hazard verzichten. Das gab der BVB am Dienstag bei Twitter bekannt.

Den Vereinsangaben zu Folge hat sich der Belgier beim 3:1-Erfolg des Vizemeisters am vergangenen Freitag eine Rippenverletzung zugezogen. Die Verletzung sei "durch Fremdeinwirkung", mutmaßlich bei einem Foul von Sebastiaan Bornauw, passiert.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Dortmund bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Hazard war erst vor Beginn der laufenden Saison von Borussia Mönchengladbach zu den Schwarz-Gelben gewechselt. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

In den ersten beiden Bundesliga-Spielen des BVB hatte Hazard in der Anfangsformation gestanden. Seinen Platz wird vermutlich Neuzugang Julian Brandt einnehmen.

Erlebe bei MAGENTA SPORT mit Sky Sport Kompakt alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga live! | ANZEIGE