Lesedauer: 2 Minuten

Lucas Hernandez und Alphonso Davies versuchen sich im Trainingslager des FC Bayern als Sänger. Sie präsentieren ruhige, aber auch südamerikanische Klänge.

Anzeige

Traditionell singen Neuzugänge bei Profi-Teams zum Einstand ein Liedchen – auch beim FC Bayern ist das natürlich so üblich.

Am Rande des Trainingslagers in Rottach-Egern hatten am Freitagabend Lucas Hernández und Alphonso Davies ihren großen Auftritt. 

Anzeige

Davies, bereits seit Anfang des Jahres im Kader der Bayern, gab "I will always love you" von Whitney Houston zum Besten.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Der 18 Jahre alte Kanadier beeindruckte mehr mit seiner ausgefeilten Mimik und Gestik als mit seiner Gesangskunst - sehr zur Freude der Teamkollegen, die während des Auftritts lauthals lachten. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Auch 80-Millionen-Neuzugang Hernández blieb nicht verschont und entschied sich für südamerikanische Klänge: "La Bamba". Anders als Davies, der seinen Song "a capella" zum Besten gab, wurde der französische Weltmeister von einer Volksmusikgruppe stilecht in bayerischer Tracht begleitet.