Lesedauer: 2 Minuten

Der 1. FSV Mainz 05 muss monatelang auf Stefan Bell verzichten. Der Abwehrspieler verletzte sich bei der Pokal-Niederlage in Kaiserslautern am Sprunggelenk.

Anzeige

Nächster Schock für Sandro Schwarz und den FSV Mainz 05. Der Bundesligist muss mehrere Monate ohne Innenverteidiger Stefan Bell auskommen.

Wie die Rheinhessen am Montag mitteilten, zog sich der 27-Jährige bei der Pokalpleite im Derby beim Drittligisten 1. FC Kaiserslautern (0:2) eine schwere Verletzung des rechten Sprunggelenks zu.

Anzeige

Alle Video-Highlights der 1. Runde im DFB-Pokal in der SPORT1-Mediathek und in der SPORT1 App

Details zu der Verletzung nannte Mainz nicht. Laut Klubangaben fällt Bell jedoch mindestens drei Monate aus.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Neben Bell müssen die Mainzer zudem monatelang auf Jean-Philippe Mateta verzichten. Der Torjäger fällt mit einer Knieverletzung ebenfalls drei Monate aus.