Lesedauer: 2 Minuten

Rekord-Neuzugang Lucas Hernández fehlt dem FC Bayern verletzt. Karl-Heinz Rummenigge hat sich nun zum Zustand des Franzosen geäußert.

Anzeige

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hat über den Gesundheitszustand von Rekordneuzugang Lucas Hernández gesprochen.

"Er ist auf dem Weg, wieder komplett hergestellt zu sein. Es war eine Operation, die nicht ganz einfach war, aber es ist alles perfekt verlaufen bisher. Jetzt ist er in Reha und ich gehe davon aus, dass er in einigen Tagen oder Wochen ins Mannschaftstraining einsteigen wird", sagte der 63-Jährige zum Zustand des Franzosen auf der USA-Reise des Rekordmeisters.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Das "Ideale" sei es, wenn Hernández zum Bundesliga-Auftakt am 16. August gegen Hertha BSC wieder dabei wäre, ergänzte Rummenigge. Doch sicher scheint dies nicht. 

Abschließend lobte Rummenigge den 80-Millionen-Neuzugang: "Er ist ein toller Spieler und auch ein toller Typ."

Meistgelesene Artikel

Hernández war im März nach einer Innenbandverletzung operiert worden.