Lesedauer: 2 Minuten

Der FC Schalke 04 kassiert in der Saisonvorbereitung den nächsten Dämpfer. Überschattet wird der Test gegen den FC Bologna von der harten Gangart der Italiener.

Anzeige

Der FC Schalke 04 hat in der Saisonvorbereitung den nächsten Dämpfer hinnehmen müssen.

Die 2:3 (1:2)-Niederlage gegen den FC Bologna rückte aber angesichts der harten Gangart der Italiener in den Hintergrund.

Anzeige

Wagner kritisiert Bolognas Härte

"Die ganze Geschichte war für mich zu hart", sagte S04-Trainer David Wagner, "aber wie sich die Jungs gewehrt haben war ganz groß und wichtig, weil man in solchen Spielen Teambuilding betreiben kann. Wie sie zusammengestanden haben, hat mich und sicherlich jeden Schalker stolz gemacht."

Der erst 17-jährige Musa Juwara löste mit einer üblen Grätsche gegen Schalkes Jonas Carls im Mittelfeld in der Schlussphase eine Rudelbildung aus. Der 22 Jahre alte Verteidiger musste das Feld von Betreuern gestützt verlassen. Laut Klub-Angaben erlitt Carls eine Bänderverletzung.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Trotz wütender Proteste auch seitens S04-Trainer David Wagner sah Juwara für die Aktion nur Gelb. Nur Sekunden zuvor hatte Juwara bereits zu einer Grätsche an der Seitenlinie angesetzt, seinen Gegenspieler aber nicht getroffen.

Jetzt das aktuelle Trikot von Schalke 04 bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

In der 76. Minute stieg zudem Bolognas Innenverteidiger Nehuén Paz mit beiden Beiden voran gegen Alessandro Schöpf ein.

Reese bringt Schalke in Führung

Sturmtalent Fabian Reese brachte die Königsblauen in Kitzbühel in der Anfangsphase in Führung (9.). Doch der Tabellenzehnte der vergangenen Serie-A-Saison drehte die Partie mit einem Doppelschlag durch die Treffer von Andrea Poli (37.) und Nicola Sansone (45.).

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    S04: Direktor Reschke vor dem Aus
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Überraschende Entwicklung bei Messi
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Barcelona verzichtet auf Messi
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Davies zurück auf dem Rasen
  • Tennis / ATP
    5
    Tennis / ATP
    Die große Wachablösung naht

In der zweiten Halbzeit baute Rodrigo Palacio die Führung für Bologna weiter aus (59.). Kurz vor Schluss traf Schalkes Nassim Boujellab zum 2:3-Endstand (88.).

Schalke blieb damit auch im sechsten Testspiel in diesem Sommer nicht ohne Gegentor. Nach den Unentschieden gegen Wattenscheid (2:2) und Twente (1:1), sowie der Niederlage gegen Norwich City (1:2) war es für die Wagner-Elf bereits das vierte sieglose Spiel der Vorbereitung.