Der 1. FC Köln wird wie letztes Jahr zum Trainingslager nach Kitzbühel reisen
Der 1. FC Köln wird wie letztes Jahr zum Trainingslager nach Kitzbühel reisen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Eigentlich soll das Trainingslager des 1. FC Köln im österreichischen Scheffau stattfinden. Doch die Platzqualität dort ist ungenügend. Nun geht es nach Kitzbühel.

Anzeige

Bundesligist 1. FC Köln hat sein zweites Trainingslager in der Saisonvorbereitung relativ kurzfristig nach Kitzbühel verlegt.

Wie der Aufsteiger am Samstag mitteilte, wird die Mannschaft sich vom 23. bis zum 30. Juli in dem bekannten Wintersportort in den österreichischen Alpen auf den Ligastart vorbereiten.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Darum wackelt die Bayern-Abwehr so
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Entscheidet sich Karius' Zukunft?
  • Fussball / Europa League
    3
    Fussball / Europa League
    Bosz kritisiert Schiri trotz Sieg
  • Int. Fussball
    4
    Int. Fussball
    Gerrard empfiehlt sich als Klopp-Erbe
  • US-Sport / NBA
    5
    US-Sport / NBA
    Rookie mit 29! Kann das klappen?

Ursprünglich war stattdessen eine Reise ins nur rund 20 km entfernte Scheffau angedacht.

Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Grund für die Umplanung sei die Platzqualität in Scheffau. "Die Rahmenbedingungen – und dazu zählt in erster Linie der Trainingsplatz – sind der Grund, warum wir in ein Trainingslager reisen. Dementsprechend mussten wir handeln", sagte FC-Geschäftsführer Armin Veh. Schon in den vergangenen Jahren hatte der Klub seine Sommertrainingslager in Kitzbühel bezogen.