U21 Germany Team Presentation
Für Bayern, Bochum, Kaiserslautern, Mönchengladbach und Hannover absolvierte Uwe Gospodarek 71 Pflichtspiele in der Bundesliga. 2012 (Foto) war er auch Torwarttrainer bei der U21-Nationalmannschaft. © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der frühere Bundesliga-Torwart Uwe Gospodarek verlässt den FC Bayern und wird neuer Torwarttrainer beim VfB Stuttgart.

Anzeige

Personal-Wechsel beim FC Bayern!

Nach SPORT1-Informationen verlässt Uwe Gospodarek den Rekordmeister und wird in der kommenden Saison Torwarttrainer bei den Profis des VfB Stuttgart. Zuletzt war der 45-Jährige für die Entwicklung der U17- und U19-Torhüter der Münchner verantwortlich.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Ex-Profi Gospodarek folgt somit Tim Walter, dem neuen Cheftrainer der Schwaben. Beide arbeiteten bereits im Bayern-Nachwuchs zusammen. Für die Torhüter-Positionen verpflichtete der Absteiger bislang Gregor Kobel per Leihe aus Hoffenheim, sowie Fabian Bredlow vom 1. FC Nürnberg. Die bisherige Nummer eins Ron-Robert Zieler ist zu Hannover 96 gewechselt.

Für die Profis Bayern (1991-1995) absolvierte Gospodarek neun Pflichtspiele. 2010 beendete er seine Profi-Laufbahn bei Hannover 96.

Meistgelesene Artikel
  • Luca Toni, US Palermo, Zwangsabstieg
    1
    Int. Fußball
    Der tiefe Fall von Tonis Ex-Klub
  • Emanuel Buchmann verbesserte sich in der Gesamtwertung auf Platz fünf
    2
    Radsport / Tour de France
    Buchmann fliegt auf Platz fünf
  • Bayern-Arzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt (l.) kümmert sich um Leon Goretzka
    3
    Fussball / Bundesliga
    US-Tour: Arzt-Ikone warnt Bayern
  • Mit dem Verkauf von Neymar bricht bei PSG eine neue Zeitrechnung an
    4
    Transfermarkt / Fußball
    Neymars Barca-Traum geplatzt?
  • FC Barcelona Unveil New Player Antoine Griezmann
    5
    Int. Fußball / La Liga
    Darum trägt Griezmann nur langarm

Zudem erfuhr SPORT1, dass auch Johannes Wieber vor dem Absprung steht. Der bisherige Athletiktrainer der 2. Mannschaft wird von Borussia Dortmund umworben und hat um eine Vertragsauflösung gebeten.