Nadiem Amiri hat sich einen Außenbandriss zugezogen
Nadiem Amiri hat sich einen Außenbandriss zugezogen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Schlechte Nachrichten für die TSG Hoffenheim. Nationalspieler Nadiem Amiri zieht sich bei der Niederlage gegen Bremen einen Außenbandriss zu und fällt aus.

Anzeige

Die TSG Hoffenheim muss im letzten Ligaspiel gegen den FSV Mainz 05 ohne U21-Nationalspieler Nadiem Amiri auskommen.

Wie die TSG am Samstagabend mitteilte, zog sich der Mittelfeldspieler bei der 0:1-Niederlage gegen Werder Bremen einen Außenbandriss im linken Sprunggelenk zu.

Anzeige
Auch interessant

Der 22-Jährige verletzte sich in der Nachspielzeit der ersten Hälfte ohne gegnerische Einwirkung und wurde zur Pause durch Christoph Baumgartner ersetzt. Über die genaue Ausfallzeit machte der Verein keine Angaben.

Jetzt das aktuelle Trikot der TSG Hoffenheim bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Eine mögliche Teilnahme Amiris an der in gut einem Monat startenden U21-Europameisterschaft in Italien (16. bis 30. Juni) bleibt somit offen.