Lesedauer: 2 Minuten

Christian Streich übt Kritik am Videobeweis. Das aktuelle System stelle die Schiedsrichter vor große Probleme: "Wir sind auf dem völlig falschen Weg."

Anzeige

Trainer Christian Streich vom Bundesligisten SC Freiburg sieht den Videobeweis nach den ständigen Debatten der vergangenen Wochen zunehmend kritisch.

"Die Schiedsrichter werden langsam immer verrückter, weil sie nicht mehr wissen, was sie machen sollen", sagte Streich am Sonntag nach dem 1:1 (1:1) gegen Fortuna Düsseldorf.

Anzeige

"Wir sind auf dem völlig falschen Weg, wir müssen zurück zum Fußball. So geht es nicht. Das Spiel ist nicht mehr so wie es war", äußerte der 53-Jährige: "Alles steht im Mittelpunkt - nur nicht mehr der Fußball. Die Schiedsrichter werden immer unsicherer. Man hat gedacht, dass mit der Technologie alles besser wird - aber jetzt sieht man, dass da auch nur Menschen am Werk sind."

Meistgelesene Artikel
  • Int. Fußball / Premier League
    1
    Int. Fußball / Premier League
    United-Keeper in Autounfall verwickelt
  • Fußball / Bundesliga
    2
    Fußball / Bundesliga
    So plant Ulreich seine Zukunft
  • Fußball / Bundesliga
    3
    Fußball / Bundesliga
    Diesen Transfer will Klinsmann noch
  • Int. Fußball / Serie A
    4
    Int. Fußball / Serie A
    Italien huldigt "Marsmensch" Ronaldo
  • Tennis / Grand Slams
    5
    Tennis / Grand Slams
    Zverev kämpft mit Sehproblemen