Lesedauer: 6 Minuten

München - Vor dem richtungsweisenden Top-Spiel bei Borussia Mönchengladbach beantwortete Bayern-Trainer Niko Kovac die Fragen der Presse. Der Ticker zum Nachlesen.

Anzeige

Der FC Bayern München hat sich, auch dank der jüngsten Ausrutscher von Hauptkonkurrent Borussia Dortmund, im Kampf um die Deutsche Meisterschaft zurückgemeldet.

Der Abstand auf den Spitzenreiter beträgt nur noch drei Punkte. 

Anzeige

Am kommenden Samstag treffen die Münchner im Bundesliga-Topspiel auf Borussia Mönchengladbach (Bundesliga: Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München ab 18:30 Uhr im LIVETICKER).

Trainer Niko Kovac und seine Mannschaft werden die schmerzliche 0:3-Hinspielpleite vergessen machen wollen, um vor allem den Abstand auf den BVB nicht größer werden zu lassen.

Vor dem Top-Spiel muss Kovac auf allerhand Personal verzichten

Franck Ribery fällt mit Magen-Darm-Entzündung definitiv aus. David Alaba und Leon Goretzka sind fraglich für den Klassiker. Dazu kommen die sicheren Ausfälle von Kingsley Coman und Arjen Robben. Auch Manuel Neuer konnte am heutigen Tag nicht mittrainieren. 

Meistgelesene Artikel
  • Thomas Doll
    1
    Fussball / Bundesliga
    Mega-Blamage: Doll stocksauer
  • Los Angeles Lakers v Dallas Mavericks Kobe Bryant hätte Dirk Nowitzki gerne im Lakers-Trikot gesehen
    2
    US-Sport / NBA
    Bryant wollte Nowitzki zu L.A. holen
  • Kingsley Coman ist einer der großen Hoffnungsträger des FC Bayern
    3
    Fussball / Bundesliga
    Wie Hoeneß Coman mit Keksen half
  • Was darf ein Fußballprofi selbst bestimmen? Welche Rechte tritt er ab? SPORT1 klärt auf
    4
    Fußball
    Die Rechte eines Fußballprofis
  • 5
    Wintersport / Skifliegen
    Eisenbichler fliegt zum Weltcupsieg

Rafinha, der zuletzt öffentlich Kritik am Bayern-Trainer geübt hatte, habe sein Fehlverhalten eingesehen und sich bei Mannschaft und Trainer entschuldigt.

Zu den anhaltenden Gerüchten um James Rodriguez, Timo Werner, sowie die Eintracht-Stars Ante Rebic und Luka Jovic wollte sich Kovac hingegen nicht äußern.

Überhaupt möchte er nur noch zu Spielern etwas sagen, die das vergangene Spiel auch tatsächlich absolviert haben.

Die Bayern-PK zum Nachlesen. 

+++ Geburtstagswünsche +++

"Glückwunsch von meiner Seite und der Mannschaft noch an Sepp Maier, der heute 75 Jahre alt wird. Wir hoffen, dass er weiterhin so lustig und munter bleibt."

+++ Interesse an Eintracht-Stars +++

"Ich bin mit dem Fredi Bobic noch in sehr regem Kontakt. Da gibt es nichts zu berichten von unserer Seite."

+++ Werner +++

"Deutscher Nationalspieler, glaube ich. Ein guter Spieler."

+++ Taktik +++

"Ich sehe das ein wenig differenzierter. In Liverpool mussten wir erstmal gut stehen, da mussten alle viel Defensivarbeit verrichten. Gegen Hertha hatten wir schwere Beine. Vorher haben wir immer unsere Tore geschossen. Jetzt haben wir mal weniger getroffen, da darf man nicht alles schlecht reden. Man muss einfach eine Balance finden, das gesunde Maß. Wir werden am Wochenende gut verteidigen, aber auch Lewandowski werden wir natürlich unterstützen. Das ist aktuell nicht einfach für ihn. Wir brauchen Spieler, die auch in den Strafraum stoßen, um Räume für Lewy zu schaffen."

+++ Liverpool +++

"Ich hab das Spiel nicht gesehen, werde es mir aber noch anschauen. Der Fokus liegt jetzt aber natürlich auf Gladbach."

+++ Richtungsweisende Spiele ? +++

"Wir spielen noch gegen Wolfsburg, die richtig gut spielen. Liverpool, Mainz, das sind alles schwere Spiele. Wir dürfen niemanden unterschätzen. Jetzt geht es um die Wurst. Jede Mannschaft muss punkten in der Liga. Es geht ins Finish, da sind alle ganz anders bei der Sache. Die beiden kommenden Spiele werden nichts entscheiden."

+++ Revanche +++

"Das Hinspiel war relativ einfach, da haben wir drei kapitale Fehler gemacht. Haben die Bälle zu schnell weggegeben. Gladbach ist aber trotz der kleinen Delle richtig gut. Wir müssen zusehen, dass wir dort die drei Punkte holen."

+++ Ersatz für die Verletzten +++

"Wir wollen nicht rumheulen. Haben immer noch genügend gute Spieler, denen wir die Chance geben können. Da gibt es zwei, drei Überlegungen, aber eine endgültige Entscheidung gibt es noch nicht. Jeong Woo-yeong ist definitiv eine Alternative. Alphonso Davies brauchte mal Spielpraxis, deshalb hat er in der zweiten Mannschaft mal über 90 Minuten gespielt. Wir finden da hoffentlich eine gute Balance."

+++ Thomas Müller +++

"Ab dem heutigen Tag werde ich nur noch über Spieler sprechen, die gespielt haben. Natürlich ist es für die Medien einfach, über die Spieler zu reden, die auf der Bank sitzen. Aber das machen wir ab sofort nicht mehr. Ich hoffe, das ist klar."

+++ James-Zukunft +++

"Natürlich habe ich am Ende der Saison Mitsprachrecht, aber wir werden das gemeinsam besprechen. Wir werden Pro und Contra gegenüberstellen. Entscheidend ist die Leistung."

+++ Gladbach +++

"Im Moment haben wir eine gute Phase, und die Borussia eben nicht. Die Ergebnisse spiegeln bei ihnen aber aktuell nicht immer ihre Leistung wieder. Wir werden sie nicht unterschätzen. Es wird ein schweres Spiel, die Atmoshäre in Gladbach ist immer toll."

+++ Stimmung +++

"Ich weiß, dass man aus einer Minderheit oft eine Mehrheit macht. Natürlich gab es zwei, drei Unzufriedene. Es waren nicht alle unzufrieden in der schweren Zeit. Wir haben die richtigen Schlüsse gezogen, mit allen Beteiligten. 
Ich wehre mich dagegen, dass es viele Unzufriedene in der Mannschaft gab. Wenn man gewinnt, hat man alle Argumente auf seiner Seite, und wenn nicht, dann ist alles gegen dich."

+++ Rafinha-Kritik +++

"Niemand darf sich über die Mannschaft, den Verein und die Spieler stellen, und sich nicht so kritisch über den Trainer äußern. In der Emotion sagt man immer etwas, was man danach bereut. Er hat sich bei mir vor der Mannschaft entschuldigt. So in dieser Form darf das natürlich nicht mehr passieren."

+++ Robben +++

"Wir sind jetzt schon drei Monate ohne Arjen. Ich kann es nicht sagen. Wenn er keine Schmerzen mehr hat, wird er wieder dabei sein."

+++ Personalsorgen +++

"Sven Ulreich hat heute mittrainiert, Mats Hummels auch. Manuel Neuer nicht, wir hoffen, dass er morgen wieder trainieren kann. Robben und Coman sind weiterhin verletzt, fallen aus. David Alaba hat eine Sehnenreizung, Franck Ribery hat Magen-Darm, fällt definitiv aus am Samstag. Leon Goretzka hat weiterhin Beschwerden am Sprunggelenk. Ob Alaba und Goretzka am Samstag spielen, können wir erst morgen sagen."

+++ Geplanter Beginn: 13:30 Uhr +++

Los geht's!